Movies Reloaded - Volume 6

Regelmässig das Neuste aus der Remake/Sequel/Prequel-Gerüchteküche...

Regelmässig das Neuste aus der Remake/Sequel/Prequel-Gerüchteküche... Heute auf dem Menüplan:


Happy Feet 2, Mad Max 4, Babe 3
Was haben die drei Filme gemeinsam? Neben dem, dass es fragwürdig ist, ob es sie überhaupt braucht, ist der Regisseur der sequelvernarrte George Miller. Der wirkliche Grund dahinter ist übrigens leicht zu finden: "Gab enorme Gewinne an den Kinokassen". Bei Mad Max 4 scheint dies allerdings nicht zu ziehen, jedenfalls ist das ursprüngliche Studio Warner Bros nicht sehr euphorisch und es laufen auch Abklärungen bei anderen Studios. Konkretes ist eigentlich nur zu Mad Max 4 bekannt, wo es sich primär um ein weiteres Kapitel im Leben von Mad Max handelt, und wie George Miller selber ausführte, kann er durchaus auf Mel Gibson verzichten.
Quelle: moviehole.net
theage.com


Predator 3
Während Alien vs. Predator 2 leise vor sich hinköchelt und nur durchgesickert ist, dass wir Kämpfe sehen werden, die "alles in den Schatten stellen", was bisher gezeigt wurde, gibt es zu Predator 3 erste Castinggerüchte. So tauchten vor kurzem Meldungen auf, das Wrestler John Cena (The Marine) bereits für die Rolle gehandelt werden. Er selber wurde noch nicht angefragt, doch er wäre durchaus bereit, in die Fussstapfen von Arnold Schwarzenegger zu treten.
Quelle: moviehole.net


Tomb Raider 3
Lara Croft ist eine Rolle, die Angelina Jolie auf den Leib geschrieben wurde. Man kann raten warum. Schon seit einiger Zeit munkelt es über einen Tomb Raider 3 Während Angelina Jolie sich immer noch nicht entscheiden kann, ob sie überhaupt die Rolle nochmals spielen will, wird es bei den Studios konkreter. Jedenfalls hat Paramount den neusten Berichten zufolge eingewilligt, jemanden damit zu betrauen, das Drehbuch zu schreiben. Ob der dritte Teil auch nur wegen Angelina Jolie einen Blick wert ist, wird sich zeigen.
Quelle: eurogamer.net


Silent Hill 2
Wie es scheint, soll es zum bildgewaltigen Grusler Silent Hill ein Sequel geben. Wie Regisseur Christophe Gans in einem Interview erzählt, kann es nach dem enormen Erfolg an den Kinokassen (womit wir wieder beim Geld wären), durchaus möglich sein, einen zweiten Teil zu machen. Bei einem Sequel würde er Fehler ausmerzen, welche ihm viel Energie gekostet haben und natürlich den starken visuellen Aspekt erhalten, den Teil eins so speziell gemacht hat. Ihm ist es sehr wichtig, dass keine Hollywood-Version daraus entsteht. Drum empfiehlt er, falls er nicht die Regie übernehmen darf, einen europäischen oder sogar einen französischen Regisseur. Verbesserungspotential haben sie sicher. Vor allem im Bereich des Storyaufbaus. Obwohl der Look des Films genial war, kränkelte er in diesem Bereich und zog den Film mit einer eher langweiligen Schnitzeljagd in die Länge.
Quelle: dvdrama.com


Ghost Rider 2
Nicolas Cage wurde einmal gefragt, ob er bereit wäre, ein Sequel zu Ghost Rider zu drehen, worauf er antwortete, dass er erstmals den Erfolg beim Publikum abwarten wolle. Dieser Erfolg ist inzwischen eingetreten und ohne Probleme hat der Flammenbändiger Rekorde an den Kinokassen aufgestellt. Wie Regisseur Mark Steven Johnson ausführt, wäre er sofort bei einem Sequel dabei, doch es liege primär bei Sony, ob sie einen weiteren Teil produzieren wollen. Zur Story des Sequels will er nicht viel sagen, doch es nimmt ihn Wunder, was Mephisto noch alles für Johnny Blaze bereithält. Wenn sie schon ein Sequel machen, sollten sie jedenfalls versuchen eine Story zu schreiben, welche etwas mehr Fleisch am Knochen hat und sicher nicht ein Finale bieten das von Blade geklaut wurde.
Quelle: ifmagazine.com


Andere Sequelorgien
An dieser Stelle eine kurze Übersicht, was sonst noch auf uns zukommt. Wie neu bekannt wurde, will Fox Atomic sofort mit der Produktion von Hills Have Eyes 3 beginnen, wenn der zweite Teil an den Erfolg des Remakes anknüpfen kann.

Auf der Saw Spielbühne wurde Darren Lynn Bousman als Regisseur für den vierten Teil bestätigt, und man munkelt, dass sie insgesamt sechs Teile produzieren wollen.

In anderen Newsschnipsel ist aufgetaucht, dass möglicherweise ein Sequel zu Hannibal Rising in der Mache ist und, bevor es schmerzhaft wird und wir genauer auf die Gerüchte von Gremlins 3, Bad Boys 3, den Sequels zu Pulse eingehen, beenden wir diesen Beitrag. Doch einen hab' ich noch: Zu In drei Tagen bis du tot soll es ebenfalls ein Sequel mit Hauptdarstellerin Sabrina Reiter geben.
Newsmeldungen in ganzer Länge im Gruselkabinett

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
OutNow.CH
Themen

Kommentare Total: 2

()=()

Also bitte Mad Max (vielleicht) ohne Mel Gibson. Wer will dan schon Indy ohne Ford, Die Hard ohne Willis oder Rambo ohne Stallone sehen.😴😴😴

db

Mad Max 4 hat grünes Licht

Wie neu veröffentlicht wurde, hat Mad Max 4 endlich ein grünes Licht erhalten und die eigentliche Pre-Produktion hat begonnen. Ob Mel Gibson dabei ist, ist bisher noch nicht erwähnt.

moviehole.net

Kommentar schreiben