Norbit schlägt Hannibal

"Norbit" schlägt an den Kinokassen ein und lässt Jung-Hannibal keine Chance

Eddie Murphy ist im Film-Hoch. Nachdem er bereits mit den Dreamgirls an der Kinokasse und in den Kritiken gut weggekommen ist (und sich eine Oscar-Nomination geschnappt hat), sorgt sein nächster Film für Aufsehen an den amerikanischen Kinokassen. Denn im Duell Norbit gegen Hannibal Rising behielt der Komiker klar die Oberhand und holte sich über 34 Millionen Dollar Einnahmen bereits am ersten Weekend.

Norbit ist ein typischer Eddie Murphy-Film, in dem sich der Komiker nicht mit einer einzelnen Rolle zufrieden gibt, sondern gleich deren Drei. Einmal die Hauptperson, den schüchternen Norbit. Dann dessen voluminöse Frau Rasputia und seinen eigenen Stiefvater, Mr. Wong. Ganz in der Tradition von Mrs. Doubtfire oder Big Mommas House wird auch hier viel Latex und Schminke verwendet, um die Figuren so zu gestalten, dass man den Mann darunter kaum wieder erkennt. Die Fortschritte dieser Technik sind allerdings inzwischen eklatant und werden manch einen staunend im Kinosaal zurücklassen. In Norbit auch noch dabei ist Thandie Newton (The Pursuit of Happyness), welche die eigentliche Traumfrau von Murphys Charakter spielt.

Von Eddie Murphy wird man dann wohl in der nächsten Zeit wiederum vermehrt, vor allem, hören. Denn seine Stimme für "Donkey" ist gefragt, wenn Shrek 3 in die Kinos kommt. Auch sonst scheint sich der Gute wieder mehr ums filmen zu kümmern, als darum, ehemalige Spice Girls zu schwängern.... ;)

Gut so.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hollywoodreporter
Themen
Mehr
Norbits Seite
Mehr zu Eddie