Walking Tall, again

Wenn der eine Brocken nicht mehr mag, holt man Hercules. "Walking Tall" geht weiter.

2004 räumte ein Mann in seinem Heimatstädtchen auf, verjagte Gauner, nahm ein Spielcasino auseinander und hatte einen lustigen Assistenten. In Walking Tall hat sich The Rock als Mann fürs Grobe vorgestellt und seiner Karriere in Hollywood einen Gefallen getan. Weitere Filme wie Be Cool oder der 2007 in den USA anlaufende Spy Hunter waren das Ergebnis der Prügeleien von damals.

Dass in Hollywood (inzwischen) aus jeder halbwegs interessanten Story gleich ein paar Filme gedreht werden, dürfte sich rumgesprochen haben. So überrascht es denn auch nicht, dass von Walking Tall bereits zwei Fortsetzungen in Arbeit sind, die demnächst abgeschlossen werden.

Nein, The Rock ist nicht mehr dabei. An seiner Stelle tritt ein dem TV-Publikum aus Andromeda oder Hercules bekannter Geselle namens Kevin Sorbo. Er wartet schon seit längerem auf Angebote, die ihm den Sprung vom kleinen Kasten auf die grosse Leinwand ermöglichen. Mit diesen Fortsetzungen wird ihm das allerdings (noch) nicht gelingen. Denn beide Teile sind speziell für den DVD-Markt produziert worden und dürften somit nur einen Bruchteil der Kosten verursachen, wie der Kinofilm 2004.

Wer also auf langhaarige Muskelprotze steht, die vorwiegend physisch schauspielern und ihre Muskeln spielen lassen, der sollte sich dieses Jahr vermehrt in der Videothek seines Vertrauens aufhalten. Walking Tall 2 ist bei uns ab April 2007 erhältlich. Teil 3 wird dann bald darauf folgen.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
IMDB.com
Mehr
Kevin Sorbo von A-Z