Von der Karibik in den Dschungel

Die Disneypiraten sind erfolgreich. Jetzt kommt die Jungle Cruise bald als Kinofilm.

Das ist ja jetzt aber eine Überraschung. Gänzlich unerwartet wollen die Disney-Studios nach dem grossen Erfolg von Pirates of the Caribbean 2 eine weitere Attraktion aus den Themenparks als Basis für einen Spielfilm ins Kino bringen. Die "Jungle Cruise".

Wer schon mal in einem der Disneyparks war, der kann sich an diesen Ride erinnern. Man steigt in ein wakeliges Schiff, lauscht den (teils richtig lustigen) Sprüchen des Kapitäns und schiffert an gefährlichen Krokodilen, Wilderern und anderem animierten Zeugs vorbei. Die "Jungle Cruise" ist übrigens eine derjenigen Bahnen, die Walt Disney noch persönlich konzipiert und entwickelt hatte.

Die gierigen Menschen im House of Mouse haben nun also bereits zwei Autoren engagiert, welche für die TV-Show Smallville tätig waren und möchten die abenteuerliche Flussfahrt im Boot als abendfüllenden Spielfilm ins Kino bringen. Natürlich kann man davon ausgehen, dass eine fantastische Umwelt geschaffen wird, gefährliche Tiere angreifen und ebensolche Bösewichter den Helden das Leben schwer machen. Wer allerdings da überhaupt mitspielen soll, ist noch gänzlich unklar. Fakt ist allerdings, dass der Hauptcharakter ständig an Johnny Depp und dessen Verkörperung von Captain Jack Sparrow gemessen werden wird.

Dass übrigens nicht alle Umsetzungen von Themenpark-Attraktionen zum Kinofilm erfolgreich sein müssen, beweisen Flops wie The Haunted Mansion (mit Eddie Murphy) oder die Country Bears.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Yahoo.com
Themen
Mehr
Die Jungle Cruise im Park
Die besten Sprüche der Fahrt