Die dreckigste Band der Welt im Kino?

Sex, Drugs und Rock'n'Roll in der pursten Form. Mötley Crüe bringen ihre Geschichte raus.

Mit Some kind of Monster brachte die Hardrockband "Metallica? 2004 ein Biotopic in die Kinos, die den Fans einen Blick hinter die Kulissen der Aufnahmen für ein neues und wegweisendes Album erlaubten. Auch die Schweizer Band "Krokus" lieferte mit As long as we live ein solches Werk ab. Nun soll die Geschichte der "heaviest drinking, hardest fighting, most oversexed and arrogant band in the world" verfilmt werden. Die Rede ist von "Mötley Crüe", deren Biographie, die 2001 veröffentlicht wurde, nun von Borat-Regisseur Larry Charles auf die Leinwand gebracht werden soll.

"Mötley Crüe", das sind vier Männer, die keinen Skandal auslassen, gute Musik machen und ihn ihrer Blütezeit die grössten Stadien der Welt füllten. Sänger Vince Neil verlor eine Tochter an Krebs und tötete einen Mann. Schlagzeuger Tommy Lee war mit Heather Locklear und Pamela Anderson verheiratet. Nikki Sixx gab sich eine Überdosis, kam von den Toten zurück nur um sich Tags darauf wieder eine Überdosis zu setzen. Mick Mars erschoss eine Frau und versuchte seinen eigenen Bruder zu erhängen. Die Band soll jede Knastzelle zwischen Kalifornien und Japan kennen und hat entsprechend viel Material zum verarbeiten.

Dazu darf natürlich der Glamrock-Sound nicht fehlen, ebenso wenig wie die heissen Bräute in den kurzen Minijupes und den Stöckelschuhen. "Mötley Crüe" lebt das Leben bis zum Exzess und genau dieser Lifestyle soll nun auf die Leinwand gebracht werden. Mal schauen, was Larry Charles damit anfangen kann. Wenns so cool wird, wie Some kind of Monster, dürfen sich nicht nur Fans darauf freuen.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Production Weekly
Thema
Mehr
Die offizielle Seite der Band
Mehr von Tommy Lee