Jack Warden gestorben!

Schauspieler Jack Warden stirbt im Alter von 85 Jahren in New York!

Der US-Schauspieler Jack Warden starb im Alter von 85 Jahren an den Folgen von Altersschwäche in einem New Yorker Krankenhaus.

Den etwas reiferen Filmfans ist Warden als Charakterdarsteller in Filmen wie 12 Angry Men, All the President's Men oder The Champ ein Begriff. Noch bis vor einigen Jahren war der Workaholic im Fernsehen und auch im Kino stets präsent. TV-Fans bleibt er als Morris Buttermaker in der frechen Serie The Bad News Bears in bester Erinnerung. Neben seinen unzähligen Rollen in vielen, vielen TV-Produktionen wurde Warden für Shampoo und Heaven Can Wait für den Oscar nominiert. Sein letzter Film war The Replacements, abermals ein Sportfilm, aus dem Jahr 2000

Warden, gebürtiger Jack Lebzelter, erlernte den Schauspielerberuf in den Vierziger Jahren, in denen er auch bei den US-Marines diente.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
www.tagesschau.de