World Trade Center zu heikel für NY-Cops?

Oliver Stones Verarbeitung der 9/11-Katastrophe sei nicht für alle Menschen geeignet.

Die Zeit vom 11. September 2001 wird Amerika nie vergessen und noch heute leiden diverse Leute unter den terroristischen Anschlägen von damals. Hollywood hat ja bekanntlich nun begonnen, diese Tragödie filmisch zu verarbeiten und auch bei uns ist United 93 noch immer in den Kinos zu sehen. Auch Oliver Stone nimmt sich bekanntlich dieses Themas an und lässt in World Trade Center zwei New Yorker Polizisten die Attacken live mitverfolgen.

Hauptdarsteller Nicholas Cage darf hier mit Schnäuzer und Helm um sein Leben kämpfen, während rund um ihn herum, die Twin Towers zusammen brechen.

Nun haben die Filmemacher den Polizisten und Feuerwehrleuten, die damals ihr Leben für die Rettung der Menschen aufs Spiel gesetzt haben, ein Angebot erhalten, World Trade Center exklusiv in einer speziellen Vorstellung zu schauen, um einen "privaten" Blick auf die Geschehnisse aus der Sicht der Filmindustrie zu nehmen.

Das hört sich einfach und problemlos an, ist es aber nicht. Denn die Vereinigung, welche diese Cops und Firefighters vertritt, warnt vor einer Sichtung. Es sei gut möglich, dass durch die Vorführung traumatische Erlebnisse wieder geweckt würden und daraus (Zitat) "posttraumatisches Stresssyndrom" entstehen könne. Sie würden also von einem Besuch dieser Vorstellung abraten. Die Flimemacher, allen voran Produzent Michael Shamberg, finden diese Ratschläge allerdings übertrieben. Es sei wichtig, dass diese damals schon in die Rettung involvierten Menschen den Film als erste sehen können. Aber natürlich nur, wenn sie sich dazu in der Lage fühlten.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
IMDB.com
Thema
Mehr
Die offizielle Seite zum Film
Mehr zu Oliver Stone

Kommentare Total: 3

db

Bilder online

» Hier

Ghost_Dog

auf den strifen bn ich gespannt, soll ja vor pathos nur so triefen, aber davon will ich mich selbst üverzeugen.

das mit dem stresssyndrom wurde doch dicher von der PR-maschinerie ausgeschlachtet, das dürfte gute werbung für den film sein.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen