Spielberg und die Weltraumlöcher

Science Fiction ist im Vormarsch: Interstellar ist Spielbergs nächstes Projekt

Nachdem Steven Spielberg zurzeit an Indiana Jones 4, Jurassic Park 4 und an einer Biographie über Abraham Lincoln beteiligt ist, hat er jetzt bereits sein nächstes Projekt Interstellar bestätigt. Laut Spielberg hat ihn das Interesse am Thema zum Projekt gezogen, da er bereits früher eine Doku über Steven Hawkins produziert und ihn das Konzept von Interstellar völlig überzeugt hat.

Die erste Fassung des Scriptes hat Kip S. Thorne, einer der führenden Physiker, geschrieben. Es wird nun von Spielbergs Lieblingsautor David Koepp, der zurzeit Jurassic Park 4 schreibt, überarbeitet. Aufgrund der andersweitigen laufenden Projekten kaum mit einem Release vor 2008 zu rechnen.

Über die eigentliche Geschichte ist noch nicht viel bekannt. Es soll um eine Expedition in ein Wurmloch gehen. Jedoch soll Interstellar hauptsächlich auf wissenschaftlichen "Fakten" beruhen und nicht nur als Abkürzung zwischen zwei Orten dienen, sondern auch für Zeitreisen: Kip S. Thorne glaubt nicht nur, dass solche Wurmlöcher existieren, sondern dass sie auch Zeitreisen ermöglichen sollen.

Auch von James Cameron wurden kürzlich zwei Filme aus dem Genre angekündigt. Ob nach Biopics und den Piraten nun die Renaissance des Sci-Fi-Genres eingeläutet wird?

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
IGN
Themen
Mehr
Wurmlöcher im Wikipedia
Steven Spielberg bei OutNow

Kommentare Total: 8

pb

soso... 😃

muri

hab ich auch gemeint...😏

pb

nein, Kubrick war da leider schon tot. aber er hat Skizzen gemacht, Ideen angefertigt etc. auch der schluss, so wie er ist, ist an Kubricks Notizen angelehnt.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen