Iron Man – Regisseur gefunden

Iron Man, die nächste Marvel Comic-Adaption, hat mit Jon Favreau einen Regisseur gefunden.

Nach Batman, Spider-man und den X-Men kommt ein weiterer "Man" ins Kino. Diesmal ist es kein anderer als Marvels "Iron Man".

Marvel hat die Filmrechte am Comichelden von New Line Cinema, welche den Film ursprünglich mit Nick Cassavetes drehen wollte, wieder zurückgekauft. Jon Favreau, der demnächst mit The Break-Up ins Kino kommt, wird sich dem Projekt annehmen und die Big-Screen-Adaption entwickeln. Er wird mit den Herren Arthur Marcum und Matt Holloway (Convoy) das Script verfassen. Wenn alles läuft wie geplant, will Favreau mit den Dreharbeiten Anfangs 2007 beginnen. Dies wurde möglich, nachdem sein Projekt John Carter of Mars wegen dem Neustart von Star Trek bei Paramount auf die lange Bank geschoben wurde.

Der Comic Iron Man hatte 1960 sein Debüt und geniesst noch heute hohe Beliebtheit. Wie auch bei ähnlichen Comicfiguren verbirgt sich hinter Iron Man ebenfalls ein normaler Mensch der nur eine Rüstung entwickelt hat, die es ihm erlaubt zu fliegen und "Repulsor Strahlen" zu schiessen. Der Mann hinter der Maske heisst Tony Stark und ist ein Industrie-Milliardär, der ursprünglich ein Gefangener der Viet Cong war. Nachdem er die Rüstung entwickelt hatte, begann er Industrie- wie auch Polit-Spione zu jagen und kämpft gleichzeitig gegen seine eigene Alkoholsucht.

Wie sich Iron Man im Vergleich zu den dominierenden Comicadaptionen schlagen wird, muss sich zeigen. Mit dem kurz bevorstehenden Abschluss der X-Men Trilogie hofft Jon Favreau wohl auch ein bisschen darauf, diese Lücke füllen zu können.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Marvel Comics
Themen
Mehr
Alles über Iron Man

Kommentare Total: 35

muri

Ich freu mich ja auf die jeweiligen Gastauftritte, die dann hoffentlich bald mal in einem Film wie "Die Rächer" oder so enden. Ich mag Comicverfilmungen. Und so lange sie nicht diese geschleckten und perfekten Helden wie in Superman returns sind, freu ich mich auf jeden neuen Film...

Mystereo

mal ganz ehrlich, ich finde es ja schön und"lässig" hat man mal damit angefangen
comicfiguren zu verfilmen, aber so nach den fantatic 4 finde ich das die jungs da draussen keine ideen mehr haben?!? wer weis, es kann sicher ein hamer film sein der Iron-man, aber ich als old-scool comic leser habe langsam aber sicher die schnauze voll davon, hystorische comichelden auf der leinwand zu sehn, die kommen da viel zu kitschig rüber und das ist schade. mein meinung dazu!!

muri

Da freu ich mich umso mehr auf die Schweizer PV! 😉

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen