TomKat ist vollzählig!

Aus Tom und Katie wurde TomKat - äh - Babygirl Suri!

Es ist da! Das Baby, das Tom Cruise endgültig zum Mann machen soll und das Katie Holmes unter eisernem Schweigen gebären musste. Jawohl, "Tomkat" ist vollzählig. Die kleine Tochter kam, gemäss diversen Onlinemedien, am Dienstag 18.04.06 auf die Welt. Namenstechnisch wurde auf gröbere Schnitzer verzichtet und mit "Suri" sogar eine Benennung gefunden, die sich auf meinen reimt ;)

Nein, natürlich war das nicht der Grund für den Namen (aha...), sondern die Bedeutung dessen. In Hebräisch soll "Suri" soviel wie "Prinzessin" bedeuten und auf persisch "Rote Rose".

Die Frage sei nun erlaubt, ob sich Katie Holmes wirklich all den Prozeduren einer Scientology-Geburt unterziehen musste und noch muss. Denn da wird von einer schweigenden Geburt gesprochen. Ausserdem sei Muttermilch schädlich, das Kind dürfe die Mutter erst nach 3 Tagen sehen (um den Schmerz der Geburt nicht mit ihr zu assoziieren) oder das Neugeborene soll sich gar die ersten Stunden ungewaschen in einem Tüchlein von den Anstrengungen erholen.

Wie gesagt, wie viele dieser Vorgänge und Regeln der Fantasie übereifriger "Kenner" entsprungen sind, ist unklar. Fakt ist aber, dass man jetzt hoffentlich erfährt, ob Tom Cruise (bei uns bald mit Mission Impossible 3 im Kino) und Katie Holmes nun tatsächlich heiraten und ein glückliches Paar werden oder ob man schon bald von einer weiteren, gescheiterten Hollywoodbeziehung liest, bei der das Kind das Leidtragende ist.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
Hindu.com
Themen
Mehr
Keine Mission Impossible mehr

Kommentare Total: 11

rm

Der dt. MTV Newsflash vermeldete heute eine "Suri-Sichtung" von Leah Remini, der "Queen of Queens".

Warum ich das weiss? Die flashige Bilderschleuder MTV Overdrive gibt's nun auch in einer deutschen Fassung. Und Herrschaften, da holt's ihr euch den Kavka-Overkill.

Daneben gibt's aber auch viel Musik und exklusiv "Stripperella", Pam Anderson als Cartoon in unsynchronisiertem Englisch. Ausser dem obligaten POTC2-Trailer hat's leider viel weniger Kinoinhalte als beim Original.

www.mtvoverdrive.de

Astro

Inzwischen ist der Verdacht aber schon fast berechtigt.😄

neh

Zitat Markus (2006-07-11 13:34:45)

http://www.thesuperficial.com/2006/07/10/suri_cruise_birth_certificate…

Lustig! Eine neue Conspiracy-Theorie...Suri Cruise gibt's gar nicht.

Oh Mann!

den typ darfst du nicht so ernst nehmen, der schreibt NUR so sachen ;)

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen