Valentines-Day in Hollywood

Sie brodelt mal wieder, die Küche der Gerüch(t)e. Da es in Hollywood ja zur Tagesordnung gehört, dass sich Paare spontan trennen, dann diesen Vorgang dementieren und schlussendlich doch in einer Schlammschlacht übereinander herfallen gibt es nun von 3 Pärchen zu berichten, die eben in einer dieser Situationen sind.

Paar Nummer 1 sind Cameron Diaz und Justin Timberlake:
Die beiden sind nun, für hollywoodsche Verhältnisse, seit langem verliebt oder sogar verlobt. Der nächste Schritt wäre also logischerweise eine Heirat. Die scheint jetzt aber definitiv in Gefahr, denn der ehemalige *N'SYNC-Sänger und Neo-Schauspieler (Edison) hat gefallen gefunden an Christina Ricci, seiner Partnerin in Black Snake Moan. Für Cameron Diaz offenbar ein bisschen zuviel. Denn als die Schauspielerin aus Charlies Angels 2 mitbekam, dass sich Christina Ricci auch bei der eventuell künftigen Schwiegermami einschleimen wollte, platzte der blonden Schönheit der Kragen. Sie stellte ihren Jungen zur Rede und warf ihm unter anderem Tatenlosigkeit vor, da er ihr in den drei Jahren Beziehung noch nicht mal einen Heiratsantrag gemacht hätte.
- Fortsetzung folgt...

Paar Nummer 2 ist ein altbekanntes. Katie Holmes und Tom Cruise:
Die beiden haben öffentlich ihre Liebe gestanden. Der ehemalige Top Gun-Pilot machte sich durch seine Auftritte unbeliebt und kaufte seiner künftigen Gattin sogar eine Ultraschallgerät für die private Überwachung des erwarteten Kindes. Ausserdem bekam sie als Geschenk eine Kollektion seiner (!) Filme, die sie dann anschauen konnte. Und diesem undankbaren Weibsstück reichte das nicht. Sie wollte mehr. Sie wollte eine richtige Beziehung. Ja sogar von Liebe war die Rede. Nun geht das starke Gerücht um, dass sich "TomKat" bald trennen werden. Nachdem nämlich das erste Kind der beiden auf die Welt gebracht wurde, die gute Katie Holmes wahrscheinlich um ihr Besuchsrecht kämpfen muss und aus dem Haus gejagt wird, soll die Medienromanze des Jahres beendet werden. Zwar dementieren das noch beide Seiten, aber das heisst ja eh nix.

Paar Nummer 3 sind Denise Richards und Neve Campbell:
Nein, bevor jetzt die Äuglein grösser werden und wir Gerüchte über ein Verhältnis der beiden in die Welt setzen, wollen wir doch die Kirche im Dorf lassen. Hier gehts um eine rein filmische Zusammenarbeit. Die beiden schmusten zwar schon in Wild Things und sind beides heisse Feger, treffen sich jedoch "nur" auf dem Filmset wieder und spielen beide in Backstabbers mit. Der Film soll "stark von Wild Things inspiriert sein", allerdings keine direkte Verbindung dazu haben. Denise Richards ist inzwischen eine sexy Mutter und steht in Scheidungsverhandlungen von ihrem (Noch-)Gatten Charlie Sheen. Neve Campbell konnte nach der Scream-Trilogie auch nicht mehr so richtig überzeugen. Mal schauen, ob eine eventuelle Züngel-Szene der beiden die Kinokassen füllen kann.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Diverse Newsagenturen
Themen
Mehr
Denise Richards in Netz
Cameron Diaz im Netz