Colin Farrell Pornostar

Man dachte ja lange, der Miami Vice Trailer sei dass heisste Filmchen mit Colin Farrell überhaupt. Weit gefehlt. Das 15-minütige Video, das ihn mit seiner Ex-Freundin Nicole Narain beim Testen verschiedener Positionen aus dem Kamasutra zeigt, scheint noch hitziger zu sein.

Narain, Playmate im Januar 2002, wollte das private Video schon im Herbst zu Geld machen, von dem sie anscheinend nicht mal mehr genug hat, um ihren Webauftritt zu bezahlen. (Siehe www.nicolenarain.com). Doch Farrells Anwälte wussten das zu verhindern - bis heute. Denn seit DirtyColin.com online gegangen ist, hat der irische Schönling wohl eine neue Website, die ihn am meisten stört. Ob er sie selber schon besucht hat, ist nicht sicher. Die Website mit den Turnereien ist momentan ausser Betrieb. Ob es wegen Grossandrang oder aus legalen Gründen zur Mattscheibe kam, weiss niemand ganz genau. Das Video soll derweil schon anderweitig kursieren.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
zap2it
Thema
Mehr
Interview mit dem Betreiber von DirtyColin.com
Die "Glückliche" bei Playboy.com

Kommentare Total: 1

muri

Das kann unter Umständen auch karrierefördernd sein. Und immerhin hat er nun ein zweites (oder drittes?) Standbein, falls Miami Vice und A New World floppen sollten 😉

Kommentar schreiben