Die meisten und besten Filmfehler 2005

Eine Retrospektive der unterhaltsamen - wenn auch nicht allzu ernsten - Sorte auf das vergangene Filmjahr bietet alljährlich die Website Movie Mistakes. Geboten wird unter anderem eine Rangliste jener Filme, bei denen gemäss den Fehlersuchspezialisten am meisten gepatzt wurde:

Die meisten Fehler
Platz eins geht dabei mit sagenhaften 141 Fehlern an George Lucas' dritten (respektive sechsten) Teil seiner Sternensage, Revenge of the Sith, dicht gefolgt vom Spielberg'schen/Cruise'schen Actionspektaktel War of the Worlds (111 Fehler). Auf Platz drei folgt mit vergleichsweise mageren 66 Fehlern Constantine, der damit nur einen Fehler mehr haben soll, als Harry Potter and the Goblet of Fire (65). Es folgen King Kong (43) und The Chronicles of Narnia (39).

Bei immerhin 38 Filmen hat Movie Mistakes nur einen einzigen Fehler gefunden. Dazu gehören neben anderen In Her Shoes, The Fog und Rumor Has it.

Die besten Fehler
Movie Mistakes listet aber nicht nur die Filme mit den meisten Fehlern auf, sondern hat mittels User-Voting ebenfalls ermittelt, welche davon die besten Schnitzer sind. Wobei allerdings offen bleibt, was einen Fehler zu einem "guten" Fehler macht.

Platz eins belegt bei dieser Liste das In-Päärchen 2005 Mr. and Mrs. Smith, mit dem Klotzer, dass in einer Szene ein Los Angeles-ankündigendes Strassenschild sichtbar ist, die Geschichte aber in New York City spielen soll. Weitere Spitzenplätze belegen zudem wiederum Star Wars: Episode III und Harry Potter.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Movie Mistakes 2005

Kommentare Total: 2

db

naja, ob es sinnvoll ist, lässt sich in Frage stellen. Fakt ist, dass für ein Budget von 150 Millionen Dollar, es zu erwarten ist, dass gewisse Fehler einfach nicht geschehen. Kenne es zwar vom kleinen Rahmen her wie schwer es ist, Fehler zu vermeiden, aber die sollten wenigstens die Mittel haben sie zu verhindern...

Thorongil

Mich regen diese Typen auf, die nur ins Kino gehen um anschliessend alle möglichen Mäkel und Fehler aufzulisten und allen anderen die Lust auf einen Kinobesuch vermiesen....
Anstatt dass sie den Film einfach geniessen, wie es ein wahrer Kinofreak tut....

Kommentar schreiben