Kino Total bei SF2

Wenn das Schweizer Fernsehen mal nicht Kurt Felix mit der Konzeption einer Samstagabendshow beauftragt, deren Zielpublikumso so alt ist, dass es Verständnisschwierigkeiten zeigt, beim Arbeitstitel "Standing Ovations" und sie deshalb umständlich "Ein roter Teppich für..." genannt werden muss, ist es eigentlich ziemlich toll. Vor allem für Filmfans, denen so grosse Sprachkenntnisse zugetraut werden, dass sie Filme im Zweikanalton anschauen können.

Für den lauen Sommer in diesem Jahr ist SF DRS bestens gerüstet. Die Filmreihe indischer Werke ist bereits erfolgreich gestartet. Ebenso die Softsex-Reihe, die man sich beim ZDF abgeguckt hat. Ab morgen Sonntag wird bei der Wiederholung der Blockbuster, die Wahl dem Pubikum überlassen. (Die komplette Filmauswahl gibts weiter unten in dieser Meldung.)

Im Rahmen einer Strategieüberprüfung gab SF DRS gestern ausserdem bekannt, dass die Devise "Zwei Programme auf zwei Kanälen" ab Herbst 2005 mit weiteren Programmänderungen umgesetzt werden soll. SF2 soll dabei "noch klareres Profil" als Sender für Spielfilme, Serien, Sport und Events erhalten. Für Filmfans besonders interessant, dass der Freitag ab Dezember "ganz im Zeichen des grossen Kinos stehen" soll. Um 20.00 Uhr und nach "Sport aktuell" will SF2 "attraktive Kino-Highlights" zeigen. Ab 5. Dezember sind auch die Sendungen "ch:filmszene" und "Delikatessen" (neu Montag 23.15 Uhr bzw. Donnerstag 22.40 Uhr) auf SF2 programmiert.

Wenn dabei ein grosser Teil der Filme, wie letzthin sogar bei der japanischen Filmreihe, im Originalton gesendet wird, lässt sich sogar mit weiteren Sendungen mit Sven Epiney (wurden gestern keine angekündigt) und den vom SF DRS co-produzierten "Bianca"-Nachfolgern leben (Ab 6. Oktober "Julia. Ab 2006 "Tessa"). Auswirkungen solcher Formate auf die Intelligenz der Zuschauer wird Ueli Schmetzer mit der IQ-Show "Pisa - Kampf der Kantone" für das Schweizer Fernsehen ab dem 11. Dezember gleich selber ermitteln.

Alle Wunschfilme bei SF DRS

10. Juli:
- Cast Away
- Anna and the King
- Gladiator

17. Juli:
- Billy Elliot
- Blood Work
- Runaway Bride

24. Juli:
- Sister Act
- Autumn in New York
- Six Days, Seven Nights

31. Juli:
- Deep Impact
- Pane e Tulipani
- You've got M@ail

7. August:
- While you were sleeping
- Cocktail
- About a Boy

14. August:
- Jurassic Park
- The Bridges of Madison County
- Apollo 13

21. August:
- Four Weddings and a Funeral
- Ocean's 11
- Die fabelhafte Welt der Amélie

Roland Meier [rm]

Roland sammelt 3D-Blu-rays, weil da die Publikationen überschaubar stagnieren, und kämpft im Gegenzug des Öfteren mit der Grenze der Speicherkapazität für Aufnahmen bei Swisscom TV. 1200 Stunden Film und Fernsehen ständig griffbereit sind ihm einfach nicht genug.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Quelle
SF DRS
Themen