Bob Dylan Biopic mit riesigem Staraufgebot

Der näselnde Folksinger scheint viele Fans zu haben. Wie sonst ist das beeindruckende Staraufgebot, das Regisseur Tod Haynes (Far from Heaven) für seine unkonventionelle Bob Dylan-Filmbiographie aufbieten kann, zu erklären. So treten u.a. Cate Blanchett, Colin Farrell, Adrien Brody, Richard Gere, Julianne Moore und Charlotte Gainsbourg gemeinsam für I'm Not There vor die Kamera.

Zwar sind die Verträge noch nicht unterschrieben, doch soll die Finanzierung bereits in Cannes in trockenen Tüchern sein.

Der Film stellt sieben Charaktere in den Mittelpunkt, die jeweils einen unterschiedlichen Aspekt von Dylans Leben und Musik verkörpern. I'm Not There ist das erste biographische Filmprojekt, das sich die Genehmigung von Dylan sichern konnte.

Produzieren werden Killer Films und Wells Productions, erstere verfügen auch über die Rechte an Dylans Biographie "Chronicles, Volume One", die im Oktober veröffentlicht wurde.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Quelle
Variety
Themen