Kino weiterhin beliebt

In der Schweiz ist das Kino trotz DVD, hohen Preisen und der nach wie vor florierenden Internetsauger-Gemeinde noch immer ein wahrer Publikumsmagnet. 17 Millionen Eintritte zählte man 2004, das sind rund 4% mehr als im Vorjahr und nicht weit vom Rekordjahr 2002 entfernt. Demnach geht jeder Schweizer ca. 2,5 mal im Jahr ins Kino. Nicht schlecht. Wofür der halbe Eintritt steht, darf jeder selber entscheiden... *mieserfilmflucht*.

Am meisten spielte 2004 Harry Potter and the Prisoner of Azkaban ein. Der erfolgreichste Schweizer Film war Sternenberg. Gespannt sein darf man, wie sich "einschneidende" Massnahmen, wie das Rauchverbot in vielen Kinos auswirken wird.

Naja, und sonst wisst ihr ja, wo man sich informiert um diesen "halben" Eintritt zu vermeiden!

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Quelle
Swisstext
Themen

Kommentare Total: 18

spikey

Da noch ein interessanter artikel der, glaub ich, zum Thema passt.

http://de.internet.com/index.php?id=2034421&section=Marketing-Statisti…

pb

Zitat sj (20050314141300)

Ich denke die 4% sind OutNow.CH zu verdanken

falsch! ohne OutNow.CH wären es -25% gewesen 😄

sj

Ich denke die 4% sind OutNow.CH zu verdanken 😉
Nein, im Ernst, ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Ich zähle das Kinojahr 2004 zu den unspannendsten seit langem. Für mich war da, ausser The Terminal und Big Fish, kein Highlight. Da wird 05 bestimmt besser.

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen