Kevin Smith plant Clerks 2

Wer erinnert sich noch an Kevin Smith als er sagte, dass Jay and Silent Bob Strike Back der letzte Jay and Silent Bob Film sein werde und Ben Affleck das nie und nimmer glaubte? Affleck hat Recht bekommen.

Kevin Smith ist bereit für The Passion of the Clerks, einem Sequel zur Komödie "Clerks" aus dem Jahre 1994, die eine monströse Fangemeinde zur Folge hatte und den Grundstein legte für die Filmserie mit Jay und Silent Bob. Mallrats, Chasing Amy, Dogma und Jay and Silent Bob Strike Back folgten schon bald. Zum 10-jährigen Jubiläum erscheint übrigens in den USA ein dreier DVD-Set zu Clerks.

Smith sagte, dass Brian O'Halloran und Jeff Anderson, die beiden Stars aus dem Original, ihr Einverständnis gegeben haben. Natürlich darf auch Smith mit seinem langjährigen Sidekick Jason Mewes nicht fehlen im Film. Die Geschichte soll sich um die Quik Stop Angestellten 10 Jahre nach dem ersten Teil drehen. Die Dreharbeiten beginnen im Januar.

"Nachdem ich lange Zeit an der Jubiläums-DVD gearbeitet habe, verliebte ich mich erneut in die Figuren", sagte Smith. "Der ganze Prozess erinnerte mich an meine Anfänge im Filmbusiness: die sehr gesprächigen low-budget Komödien. Also hab ich eine Drehbuch geschrieben über die zwar älter aber kein bisschen weiser gewordenen Dante und Randal, wie sie mit einer weiteren Dekade an Enttäuschungen, noch weniger Sex und einer dahinsiechenden Popkultur zurecht kommen müssen."

Roland Meier [rm]

Roland sammelt 3D-Blu-rays, weil da die Publikationen überschaubar stagnieren, und kämpft im Gegenzug des Öfteren mit der Grenze der Speicherkapazität für Aufnahmen bei Swisscom TV. 1200 Stunden Film und Fernsehen ständig griffbereit sind ihm einfach nicht genug.

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. Twitter
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Thema
Mehr
Das View Askiewniversum