Bond mit Brosnan oder nicht?

Einige Gerüchte ranken sich seit längerem um die Weiterführung der James Bond Serie mit Pierce Brosnan. Dieser hat nun verlauten lassen, dass die Produzenten sich in einer Art künstlerischem Vakuum befinden und nicht wirklich wissen wie es weitergehen soll. Brosnan meint: "Es ist frustrierend, man hat das Gefühl als wollten sie jedesmal nochmals einen draufsetzen und sich selber toppen! Und gleichzeitig sind sie zu ängstlich aus der Bond-Formel auszubrechen."

Ihm sei ausserdem von Seiten der Produzenten gesagt worden, dass man bisher nicht weiter mit anderen möglichen Bond-Darstellern gesprochen habe...! Brosnan selber wünscht sich eine Rückkehr zu den verstärkt auf Charaktere fokusierenden 007-Filmen à la From Russia with Love.

Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Autor
Themen

Kommentare Total: 4

Cooldown

Jaaa Pierce - bring sie wieder auf den Pfad der Tugend 😄 - das mit den SFX Effekten gespielt wird wär ja okay - das wurde im Rahmen des damals Möglichen in den Connery Filmen auch nur das damals eben schon die Charaktere besser zur Story passten und der Bond Charme damals noch unverbraucht war - heute vermiss ich den irgendwie - wurde wohl auch Opfer immer gigantischerer Explosionen - wobei: GoldenEye war für nen Neuzeit Bond sehr gut - da stimmte irgendwie der Humor - Grischenko der in TWINE ein Comeback hatte (aber was für ein blasses) der war in GoldenEye genial - und dann Famke Jansen mit ihren Vorlieben - no comment necessary - das braucht irgendwie so ne Mischung aus durchgeknallten & amüsanten Charakteren die von jemandem gespielt werden dem man die Rolle abnimmt - und dann der Oberbösewicht, der muss ebenbürdig sein - das war der Sean als Alec in GoldenEye auch

pb

schliesse mich Dir an. EDie Bond Filme wurden in letzter Zeit immer mehr zum special effects überladenen high-Tech-Actionfilmchen. 😴

muri

Mir gefällt Brosnan als Bond überhaupt nicht... Ich muss immer an "Remington Steele" denken. Die Qualität der Filme nimmt für mich mit jedem weiteren Bond ab und die neuen, aufgeblasenen Actionfilme sind kein Vergleich mehr mit den spannenden Agentenfilmen von früher...

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen