Jonathan Brandis verübt Selbstmord

Schauspieler Jonathan Brandis lebt nicht mehr.

Der Jungstar hatte an der Seite von Bruce Willis in Hart's War oder neben Chuck Norris in Sidekicks bekanntere Auftritte.

Sein grösster Erfolg war allerdings die Rolle des jungen Lucas Wolenczek in der TV-Serie Seaquest DSV. Die Serie lief sehr gut und lange im TV und war hierzulande auf RTL zu sehen.

Jonathan Brandis soll gemäss amerikanischen Nachrichtenstationen und Zeitungsberichten Selbstmord begangen haben. Er wurde nur 27 Jahre alt.

Dani Maurer [muri]

Muri ist als Methusalem seit 2002 bei OutNow. Er mag (fast) alles von Disney, Animation im Allgemeinen und Monsterfilme. Dazu liebt er Abenteuer aus fremden Welten, Sternenkriege und sogar intelligentes Kino. Nur bei Rom-Coms fängt er zu ächzen an. Wobei, im IMAX guckt er auch die!

  1. Artikel
  2. Profil
  3. E-Mail
  4. facebook
  5. Instagram
  6. Website
Teilen
Auf Facebook teilen  Auf Twitter teilen 
Datum
Thema

Kommentare Total: 8

Ann1981HH

Ich habe vor kurzem gelesen J.B. hätte selbstmord begangen weil er depressiv und einsam war. Er hatte nie eine längere Beziehung als die mit seiner letzten Freundin, und sogar die war zu kurz, ich glaube die ging 1999 in die Brüche(genaueres weiss ich nicht), dazu kommt noch dass er keine Rollen mehr bekam, er fühlte sich wohl nutzlos nehme ich an. Kann das gar nicht glauben, ein so hübscher junger und dazu noch talentierter Schauspieler und dann begeht der selbstmord... sehr tragisch.

Caesar - Cinesia.ch

Das ist klar,

nun das Hilft manche probleme zu löschen, sonst Hilft um ein Leben mit genug zu essen und ein Dach zu haben,
und was ich dabei meinte war dass er seine Karriere einiger massen gut gemacht hat.

...

ma

Geld macht nicht glücklich

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen