Christopher Lee's Gespräch am Sonntag

In der heutigen Ausgabe der Schweizer Zeitung "SonntagsZeitung" hat der erfolgreiche Schauspieler Christopher Lee (Der Herr der Ringe, Star Wars Episode 2 ein grosses Interview gegeben.

Darin sagt er unverschönert was er von Hollywood hält. Unter anderem nervt er sich ab den Begriffen "Star" und "Gigant". Ebenfalls mag er die Stimmung an den heutigen Set's nicht. Früher, so Lee, sei einfach alles am Set lockerer gewesen. Ebenfalls gäbe es immer weniger gute Regisseure.

Zu Der Herr der Ringe 3 sagte er folgendes: "Erst nach dem Kinobesuch wird man erkennen, welche unglaubliche Arbeit Peter Jackson geleistet hat. Der Mann ist der grösste Regisseur aller Zeiten. Wenn er jetzt keinen Regie-Oscar bekommt, verstehe ich die Welt nicht mehr. Wie er der Buchvorlage kongenial gerecht wurde, das sucht seinesgleichen."

Christopher Lee wurde durch die Rollen in den Dracula-Filmen Weltberümt. Er hat in über 300 TV- und Kino-Filmen mitgespielt und zählt zu den "produktivsten" Schauspieler. Lee war zuletzt in Star Wars Episode 2 und Der Herr der Ringe als Bösewicht zu sehen.

Teilen
Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen
Datum
Autor
Themen
Mehr
SonntagsZeitung

Kommentare Total: 6

mf

sie ist, sie ist.... haben sie schon bekannt gegeben.

gedreht war sie für TTT, dann haben sie sie aber raus genommen und wollten sie in ROTK bringen. jetzt haben sie bemerkt, dass es die besucher vielleicht ein bisschen verwirren könnte, weil es noch der erzählstrang aus TTT ist und haben es darum rausgenommen.

aber in der EE sei es dann wieder drin als schmankerl für die fans, so ähnlich wie die szene mit denethor, faramir und boromir in osgiliath in TTT (obwohl das direkt so gar nicht in den bücher vorkommt im gegensatz zu der szene mit saruman jetzt).

auf diese EE kann man sich glaubs ziemlich freuen dann. der film wurde von über 4h auf glaubs 3.12h runtergeschnitten, der rest sollte dann in der EE wieder zu sehen sein!

pb

Zitat mf (20031018002153)

also das schmankerl wäre die szene in der gandalf nochmals nach isengard kommt, dort mit saruman "quatscht", pippin und merry wieder trifft/abholt und dann nach ein pläuderchen mit treebeard sich den noch verbleibenden dingen in middle-earth zu wendet.. (kurz gesagt, ohne all zu viel zu verraten :-))
[Editiert von 'mf' am 18 Nov 2003 00:23:45]

Ja, die wäre wirklich nett gewesen, aber vielleicht ist sie auf der Return of the King Special Edition DVD im nächsten Jahr zu sehen. 😉

mf

Zitat pb (20031017151518)

äh, welche meinst Du da genau???

also das schmankerl wäre die szene in der gandalf nochmals nach isengard kommt, dort mit saruman "quatscht", pippin und merry wieder trifft/abholt und dann nach ein pläuderchen mit treebeard sich den noch verbleibenden dingen in middle-earth zu wendet.. (kurz gesagt, ohne all zu viel zu verraten :-))

aber eben auch die ganz am schluss (mit saruman im shire) wäre eigentlich noch gut/wichtig/schön... aber eben, der film geht ja schon so 4h in der EE. ich kann schon verstehen, dass irgendwo der strich gezogen werden muss... ist halt aber trotzdem schade, wenn man die bücher kennt :-)

[Editiert von 'mf' am 18 Nov 2003 00:23:45]

Kommentar schreibenAlle Kommentare anzeigen