Heisserwartetes "Suspiria"-Remake läuft im Februar in Zürich

Das Remake des Dario-Argento-Klassikers von Luca Guadagnino hat leider nie einen offiziellen Schweizer Kinostart bekommen. Das Kino Xenix in Zürich zeigt den Film nun jedoch viermal im Februar.

© Amazon Studios

Luca Guadagninos 152-minütiges Horror-Epos war jetzt nicht unbedingt unser Lieblingsfilm vom vergangenen Venedig-Filmfestival. Doch trotzdem sind immer noch viele Fans äusserst neugierig, was der Italiener mit seinem Remake erschaffen hat. Nachdem der Film im vergangenen Herbst in vielen Ländern floppte, wurde schnell von einem Schweizer Kinostart abgesehen. Wer jetzt vor dem deutschsprachigen Home-Cinema-Release am 28. März 2019 den Film noch auf der Leinwand erleben möchte, geht im Februar ins Kino Xenix in Zürich. Denn dort wird der Film an folgenden vier Abenden zu sehen sein.

- Freitag, 8. Februar 2019, 22:00
- Samstag, 9. Februar 2019, 22:30
- Freitag, 22. Februar 2019, 22:15
- Samstag, 23. Februar 2019, 22:45

Tickets für die Vorstellungen können ab sofort auf der Website des Kinos bezogen werden. Gezeigt wird die Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

In Suspiria geht es um die junge Tänzerin Susie, die ihren Aufenthalt an einer Berliner Tanzschule beginnt. Bald merkt sie jedoch, dass mit den Lehrerinnen irgendetwas nicht stimmt. Hinter den Kulissen spielt sich etwas Mysteriöses ab, und Susie droht einem dunklen Geheimnis auf die Spur zu kommen. Basieren tut der Film auf dem Horror-Klassiker von Dario Argento aus dem Jahre 1977. Die Hauptrollen in dieser Neuinterpretation spielen Dakota Johnson, Tilda Swinton, Chloë Grace Moretz und Mia Goth.

© Amazon Studios

Quelle: OutNow.CH

01.02.2019 16:30 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

1 Kommentar

Zum Glück! Dieses Werk muss über die Grossleinwand flimnern!