Weiter zu OutNow.CH »
X

Zwei Clips aus der herrlich bekifften Detektivstory "Under the Silver Lake"

In einem unserer Lieblingsfilme von Cannes 2018 kommt ein von Andrew Garfield gespielter Kiffer einer Verschwörung auf die Spur. Ein Film so schräg, dass man ihn gesehen haben muss, um es zu glauben.

Sam (Andrew Garfield) entdeckt eines Nachts eine mysteriöse junge Frau namens Sarah (Riley Keough) im Swimmingpool und kommt mit ihr ins Gespräch. Nach einer gemeinsam verbrachten Nacht ist Sarah jedoch plötzlich verschwunden. Sam ist am Boden zerstört, glaubt jedoch, dass Sarah ihm eine Reihe von Hinweisen hinterlassen hat. Er geht diesen Hinweisen nach - und erlebt dabei jede Menge schräge Sachen.

Wir hatten unsere Freude an Under the Silver Lake. In unserer Kritik vom Cannes-Filmfestival nannten wir den neuen Film von It Follows-Regisseur David Robert Mitchell "einen verwirrenden Mindfuck, der gleichzeitig als Parodie und als ernsthafter Thriller funktioniert". Dieses verwirrende, aber faszinierende Filmpuzzle mit einem herrlich versifften Andrew Garfield gibt es ab dem 6. Dezember 2018 in den Schweizer Kinos zu entdecken.

© Ascot Elite

Quelle: A24

30.11.2018 16:07 / crs


Artikel zum Thema

» Erster schräger Trailer zum Thriller "Under the Silver Lake" mit Andrew Garfield [Update]
» Japanischer Film gewinnt in Cannes
» Lars von Triers "The House That Jack Built" sorgt in Cannes für Empörung und Zuschauerflucht
» Unsere 11 meisterwarteten Filme vom Cannes-Filmfestival 2018


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.