"Night of the Living Dead" - Unproduziertes Sequel wird einen Weg in die Kinos finden

Vor 50 Jahren hat George A. Romero mit "Night of the Living Dead" das Zombie-Horror-Genre neu erfunden. Doch sollte später ein Sequel zu diesem Klassiker folgen, das aber nie produziert wurde.

Anscheinend wurde in den Siebzigerjahren von den Autoren und Produzenten ein Drehbuch verfasst, das die Fortsetzung zu Night of the Living Dead darstellt. Die Firma Living Dead Media ist offenbar im Besitz dieses Drehbuchs und hat bereits ein Team zusammengetrommelt, um den Nachfolger zu produzieren.

Weitere Details zu diesem Sequel werden unter Verschluss behalten. Den "Night of the Living Dead - Part 2" will man im Jahr 2019 in die Kinos bringen.

Interessanterweise gibt die Meldung nicht preis, woher dieses Drehbuch aufgetaucht ist, es wird nicht mal mit George A. Romeros Namen in Verbindung gebracht. Das macht schon etwas stutzig. Falls dieses Drehbuch schon lange rumlag, warum hat man nicht eher danach gegriffen? Oder stecken Rechtsprobleme dahinter? Vielleicht ein zeitlich passender Marketing-Gag? Mal sehen, wann neue Informationen darüber offenbart werden.

Quelle: Bloody Disgusting

08.11.2018 09:00 / sen


Artikel zum Thema

» R.I.P.: "Zombie-Vater" George A. Romero ist tot
» NIFFF 2006 mit George A. Romero


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.