"Super Mario Bros.: The Movie" wird von Illumination Entertainment kommen

Schon seit längerer Zeit ist bei Illumination Entertainment ein Animationsfilm von den beiden ikonischen Kult-Nintendo-Figuren Mario und Luigi geplant. Die Sache konkretisiert sich langsam mehr.

Die Super Mario Brothers müssen wieder auf die Leinwand. Und Illumination Entertainment wird das in Form eines Animationsfilms realisieren. Illumination-Gründer Chris Meledandri ist sich dieser Herausforderung bewusst. Schliesslich soll es kein Desaster werden wie der Realfilm Super Mario Bros. aus dem Jahre 1993.

Bei den Dreharbeiten des 1993er-Films tranken Mario- und Luigi-Darsteller Bob Hoskins und John Leguizamo Whisky während der Aufnahmen, um ihre Langeweile und auch den Schmerz wegen der katastrophalen Produktion runterzuspülen. Hoskins sagte sogar, dass es einer seiner schlechtesten Filme gewesen sei, die er je gemacht habe.

Das Problem, das Meledandri bei Super Mario Bros. sieht, ist, dass die Spiel-Schöpfer von Nintendo gar nicht im Film miteinbezogen wurden. Er selbst wird das anders machen und mit dem Designer und Produzent der Super-Mario-Spiele, Shigeru Miyamoto, eng zusammenarbeiten. Für die Kreation des Animationsfilms wird Miyamoto in den Vordergrund gestellt.

Diese Herausforderung geht in die richtige Richtung. Super Mario Bros.: The Movie ist in der Entstehungsphase, die man priorisiert behandelt. Voraussichtlich kommt der Animationsfilm um die zwei spassigen italienischen Klempner 2022 in die Kinos.

Quelle: Variety

07.11.2018 12:00 / sen


Artikel zum Thema

» Super Mario als Animationsfilm?


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.