Fast & Furious-Produzent Neal H. Moritz verklagt Universal wegen "Hobbs and Shaw"

Verpflichtungen nicht eingehalten oder Geldgier? Es gibt offenbar Vertragsprobleme zwischen Moritz und Universal wegen des Filmes "Hobbs and Shaw". Der Produzent und das Studio sind auf Crash-Kurs.

Hobbs und Shaw sind zwei Figuren, die aus der "Fast & Furious"-Reihe stammen. Deshalb sollte auch der Produzent von "Fast & Furious" Neal H. Moritz auch an diesem kommenden Spin-Off beteiligt sein - das ist jedoch nicht der Fall. Vor Gericht will Moritz verlangen, dass er als Lead Producer wieder aufgenommen wird oder sonst muss Universal ihm mehrere Millionen Dollar Schadensersatz zahlen.

Universal vertrat den Standpunkt, dass Moritz seinen mündlichen Vertrag ändern muss oder sonst sein Name vom Film verschwindet. Das Studio bot ihm eine feste Entschädigung von 2 Millionen Dollar an, anstatt der mündlich vereinbarten 6%-pro-Dollar-Beteiligung. Mit dieser Änderung hätte Moritz einen finanziell schlechteren Deal für sich akzeptieren müssen, was für ihn überhaupt nicht in Frage kam. Schon bei den "Fast & Furious"-Filmen hatte Moritz mündliche Beteiligungs-Deals mit Universal, die vertrauensvoll vereinbart und eingehalten wurden.

Nachfolgende Gespräche führten aber zu keinem Ergebnis, weshalb Universal Moritz fallen liess, damit das Studio bei Hobbs and Shaw weiter vorwärtskommt. Nun geht es wohl vor Gericht weiter. Hobbs and Shaw kommt bei uns am 1. August 2019 in die Kinos.

Quelle: Deadline

19.10.2018 08:00 / sen


Artikel zum Thema

» Der Bösewicht aus "Hobbs and Shaw" ist Idris Elba
» Jason Statham verspricht: "Hobbs and Shaw" wird ganz anders
» Paul Walkers Brüder planen die "Fast & Furious"-Figur Brian O'Conner zurückzuholen
» Dwayne Johnsons Rückkehr zu "Fast & Furious 9" ist nicht sicher


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Fast & Furious-Produzent Neal H. Moritz verklagt Universal wegen "Hobbs and Shaw"
Idris Elba wird zu einem Büsi im Film-Musical "Cats" (19.10.2018)
Claire Foy ist Lisbeth Salander im coolen Featurette zu "The Girl in the Spider's Web" (19.10.2018)
Sylvester Stallone als Produzent und Akteur in zwei neuen Filmprojekten (19.10.2018)
Fast & Furious-Produzent Neal H. Moritz verklagt Universal wegen "Hobbs and Shaw" (19.10.2018)
Vom Produzent von "The Conjuring": Erster Trailer zum Horrorfilm "The Curse of La Llorona" (18.10.2018)
"Der Vorname": Das Interview mit Christoph Maria Herbst, Janina Uhse und Justus von Dohnányi (18.10.2018)
Michael B. Jordan spielt einen Auftragskiller in "The Silver Bear" (18.10.2018)
Ähnliche Artikel
» "Shrek" und "Puss in Boots" erhalten Reboots
» "Gladiator 2" - Ridley Scott sagt, es gehe voran
» Zweiter Trailer zu "How to Train Your Dragon: The Hidden World"
» Jean-Marc Vallée verfilmt ein John-Lennon-Yoko-Ono-Drama
» Zwei Filmclips zu "First Man"
» weitere Artikel anzeigen