"Mad Heidi" - Die zweite Finanzierungsstufe ist angelaufen

"Mad Heidi" findet seine Spender für die Filmproduktion. Die erste Phase für die Entwicklung ist abgeschlossen. Jetzt läuft die zweite Phase: Finanzierung der Vorproduktion.

Mad Heidi soll ein kommendes Spektakel in Sachen Action, Adventure, Horror und Comedy werden - proudly made in Switzerland. Um den Film zu finanzieren bieten die Macher auf ihrer Webseite Heidi-Bonds an. Um die 500 Personen haben bisher Mad Heidi unterstützt. Innert fünf Tagen sind die erwarteten 30'000 Heidi-Bonds übertroffen worden. Das war die erste Phase zur Finanzierung für die Entwicklung. Jetzt ist Phase zwei dran: Bis Ende November 2018 sollen 120'000 Heidi-Bonds zusammenkommen.

Regisseur Johannes Hartmann zeigt sich dankbar darüber, wie in einem Video auf YouTube zu sehen ist:

Wer scharf auf den Film ist, darf gerne in Heidi-Bonds investieren, um am Schluss auch den finalen Film zu sehen.

Quelle: Decoy Films GmbH

09.10.2018 16:30 / sen


Artikel zum Thema

» Teaser-Trailer zu "Mad Heidi - A Swissploitation Feature"


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
"Mad Heidi" - Die zweite Finanzierungsstufe ist angelaufen
"World War Z"-Sequel kommt - Drehstart im Sommer 2019 (10.10.2018)
Outcast - Episode 56: ZFF und Venom (09.10.2018)
Steven Soderbergh filmt "The Laundromat" - Netflix finanziert und veröffentlicht ihn (09.10.2018)
"Mad Heidi" - Die zweite Finanzierungsstufe ist angelaufen (09.10.2018)
Malcolm McDowell als Rupert Murdoch im Sexismus-bei-Fox-News-Film "Fair and Balanced" (09.10.2018)
Countdown to Halloween 2018 - Tag 9: Der Läufer (09.10.2018)
Neue Set-Fotos zu "Spider-Man: Far From Home" (09.10.2018)