Weiter zu OutNow.CH »
X

Wie Rami Malek zu Freddie Mercury wurde: Featurette zu "Bohemian Rhapsody"

Im kleinen Blick hinter die Kulissen sehen wir, wie sich der Schauspieler auf die schwierige Rolle der Musik-Legende vorbereitet hat und dass sogar ein Bewegungs-Coach angeheuert wurde.

Rami Malek ist hauptsächlich den Fans der TV-Serie Mr. Robot ein Begriff. Auf der grossen Leinwand konnnte man ihn in diesem Jahr schon einmal sehen. Jedoch ging kaum jemand für das doch eher mässige Remake von Papillon in die Kinos. Mit Bohemian Rhapsody dürfte jedoch der Bekanntheitsgrad von Malek deutlich zunehmen. Das Queen-Biopic wird nicht nur von Fans der Band sehnsüchtig erwartet. Zudem wird Malek schon heute mit dem Oscar in Verbindung gebracht. Eine eigene Meinung von seiner Performance können wir uns ab dem 31. Oktober 2018 machen. Dann kommt Bohemian Rhapsody in die Schweizer Kinos.

Quelle: Fox

04.10.2018 07:08 / crs


Artikel zum Thema

» Immer höher! Erster Ausschnitt aus dem Queen-Biopic "Bohemian Rhapsody"
» Neuer Trailer zum Queen-Film "Bohemian Rhapsody"
» Trotz Entlassung: Bryan Singer wird als Regisseur von "Bohemian Rhapsody" aufgelistet sein
» Rami Malek ist Freddie Mercury: Erster Trailer zum Queen-Film "Bohemian Rhapsody"
» "Bohemian Rhapsody": Ersatz für den gefeuerten Bryan Singer gefunden


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.