Michael Moores "Fahrenheit 11/9" kommt in die Schweizer Kinos

Der Regisseur von "Bowling for Columbine" und "Fahrenheit 9/11" zeigt in seinem neuen Film den maroden Zustand der USA und wie es so weit kommen konnte. Bald kommt die Dok auch in die hiesigen Kinos.

Wie wurde Donald Trump zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika? Was ist genau schiefgelaufen? Dieser Frage geht Dokumentarfilmer Michael Moore nach und zeigt auch weitere Brandherde in den USA im Jahre 2018, darunter die schlimme Wassersituation in Flint, Michigan.

In unserer Toronto-Kritik nannten wir Moores Film "aufrüttelnd und dank des Regisseurs Hang zum Humor während zwei Stunden unterhaltsam." Der Verleiher Ascot Elite hat sich die Rechte zu Fahrenheit 11/9 gesichert und wird den Film am 11. Oktober 2018 in die Schweizer Kinos bringen. Dann werdet ihr unter anderem auch herausfinden, wieso das Trump-Debakel die Schuld von Gwen Stefani ist.

© Ascot Elite

Quelle: OutNow.CH

24.09.2018 16:23 / crs


Artikel zum Thema

» Michael Moore nimmt Donald Trump ins Visier im Trailer zu "Fahrenheit 11/9"
» "The Predator", "Halloween", Moores Trump-Doku und heisserwarteter Schweizer Film in Toronto


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.