Weiter zu OutNow.CH »
X

Nicht jugendfrei: Neuer Trailer zu "The Happytime Murders"

In "The Happytime Murders" werden die Puppen-Stars einer Achtzigerjahre-Fernsehshow nacheinander abgemurkst. Eine menschliche Detektivin (Melissa McCarthy) soll dem Morden ein Ende bereiten.

Die Menschen koexistieren in The Happytime Murders friedlich mit den Puppen. Doch diese sind nicht gerade sehr anständig: Sie sind sexsüchtig, nehmen Drogen und fluchen, was das Zeug hält. Plötzlich ist jedoch deren ausschweifendes Leben in Gefahr: Berühmte Fernsehstars einer Achtzigerjahre-Show werden getötet, und Privatdetektiv Phil Phillips muss sich zusammen mit seiner menschlichen Kollegin Connie Edwards (Melissa McCarthy) um den Fall kümmern. Der Puppen-Cop hat aber eine nicht ganz saubere Vergangenheit, die ihn einholt, und so steht Edwards schon bald alleine da.

Brian Henson (The Muppet Christmas Carol), Sohn von Puppenspieler-Ikone Jim Henson (Sesame Street), arbeitet ganz mit der Technik und Stil seines Vaters, übertrifft aber was politische Unkorrektheit und Vulgarität betrifft alle Masse. Deswegen bekam der Film in den USA keine Jugendfreigabe und läuft unter einem R-Rating. Neben Melissa McCarthy sind unter anderem noch Elizabeth Banks und Maya Rudolph zu sehen. Der nicht jugendfreie Puppen-Klamauk The Happytime Murders läuft ab dem 11. Oktober 2018 in den Schweizer Kinos.

Quelle: STX Entertainment

14.08.2018 10:33 / mig


Artikel zum Thema

» Klage gegen "The Happytime Murders", die neue Komödie mit Melissa McCarthy
» NSFW: Erster Trailer zum unanständigen Puppenfilm "The Happytime Murders" [Update]
» Neuer Trailer zur Campus-Komödie "Life of the Party" mit Melissa McCarthy


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.