"The Predator", "Halloween", Moores Trump-Doku und heisserwarteter Schweizer Film in Toronto

Das Programm der 43. Ausgabe des Toronto International Film Festivals wird immer besser. Die Verantwortlichen haben viele weitere Highlights dem diesjährigen Line-up hinzugefügt.

Der Predator mischt das TIFF auf © 2018 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Das Festival von Toronto gehört seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Film-Events der Welt, da in der kanadischen Grossstadt viel "Buzz" für potenzielle Oscar-Kandidaten generiert werden kann. Doch nicht nur "Awards-Filme" laufen dort. Ein bisschen Spass muss auch sein, denn unter den Festivalgängern befinden sich selbstverständlich auch Genre-Fans, die mehr mit Horror und Action anfangen können. Und genau diese Leute kommen beim kommenden TIFF definitiv auf ihre Kosten.

So werden in der beliebten Reihe "Midnight Madness" Shane Blacks The Predator sowie der neue Halloween-Film mit Jamie Lee Curtis zu sehen sein. Zwei sehnsüchtigst erwartete Horrorfilme, die ganz der Sektion entsprechend erst ab Mitternacht dem Publikum gezeigt werden. Weitere Highlights zur späten Stunde sind Gaspar Noés Climax sowie die Social-Media-Satire Assassination Nation.

Etwas ernster, aber nicht minder gruselig, dürfte derweil Michael Moores neuer Film sein, der ebenfalls am TIFF seine Weltpremiere feiern wird. Der Regisseur von Filmen wie Fahrenheit 9/11 und Bowling For Columbine hat sich in seinem neusten Film Donald Trump vorgenommen. Der Titel dieses Werkes: Fahrenheit 11/9, denn am 9. November 2016 wurde Trumps Wahlsieg verkündet. Es ist anzunehmen, dass Moore nicht gerade ein nettes Bild vom 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten zeichnen wird.

Als Schweizer freut uns weiter die Tatsache, dass es Simon Jaquemets Der Unschuldige ebenfalls nach Toronto geschafft hat. Im Nachfolgewerk zu seinem gefeierten Chrieg erzählt Jaquemet die Geschichte einer Frau, deren Leben ins Wanken gerät, als der Mann, in den sie unsterblich verliebt war, nach 20 Jahren Gefängnis entlassen wird. Der Film gehört für uns zu den Schweizer Werken, auf die man sich sehr freuen kann.. Der Unschuldige wird mit 12 anderen Filmen um den begehrten Platform-Preis kämpfen. Dabei wird man sich unter anderem gegen neue Werke mit Nicole Kidman und Jamie Bell durchsetzen müssen.

Das Toronto-Filmfestival findet vom 6. bis zum 16. September statt. OutNow.CH wird erneut vor Ort sein und von den obengenannten Filmen berichten. The Predator kommt am 13. September, Halloween am 25. Oktober und Climax am 13. Dezember 2018 in die Schweizer Kinos.

Trailer zu The Predator

© 2018 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

Trailer zu Halloween

© Universal Pictures

Trailer zu Climax

© Wild Bunch

Trailer zu Assassination Nation

© Neon

Quelle: tiff.net

09.08.2018 18:32 / crs


Artikel zum Thema

» Dossier: 43rd Toronto International Film Festival
» Weltpremiere in Toronto für neuen Film von Regie-Wunderkind Xavier Dolan
» "Widows", "High Life" und viele weitere Highlights am Toronto-Filmfestival 2018


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
"The Predator", "Halloween", Moores Trump-Doku und heisserwarteter Schweizer Film in Toronto
Oscar-Show: Ab 2020 kürzer und mit neuer Preiskategorie (10.08.2018)
"Guardians of the Galaxy Vol. 3": Kevin Feige will James Gunn zurückholen (10.08.2018)
Erster Trailer zur Horror-Komödie "Slaughterhouse Rulez" mit Simon Pegg und Nick Frost (10.08.2018)
"The Predator", "Halloween", Moores Trump-Doku und heisserwarteter Schweizer Film in Toronto (09.08.2018)
Keine Gastauftritte der Justice League in "Aquaman" (09.08.2018)
Die Rückkehr von Jennifer Lopez: Erster Trailer zu "Second Act" (09.08.2018)
Jessica Chastain kommt in "The Good Nurse" Massenmörder Eddie Redmayne auf die Schliche (09.08.2018)
Ähnliche Artikel
» Shower Mask Visit - Deleted Scene aus "Halloween"
» "Der Unschuldige": Das Interview mit Hauptdarstellerin Judith Hofmann
» "Der Unschuldige": Das Interview mit Regisseur Simon Jaquemet
» Zweiter, emotionaler Trailer zu "Boy Erased"
» Grusel-Tipps für Halloween
» weitere Artikel anzeigen