Fortsetzung zum "RoboCop"-Original bestätigt

Nachdem ein "RoboCop"-Sequel zu Beginn dieses Jahres schon angedeutet wurde, soll es nun wirklich eine Fortsetzung geben. Die Regie bei "RoboCop Returns" wird Neill Bloomkamp übernehmen.

Ed Neumeier, der Autor des "RoboCop"-Originals, machte Anfang des Jahres beiläufig eine Bemerkung, dass er an einer Fortsetzung arbeite. Wie US-Medien jetzt berichteten, soll das Projekt jetzt doch verwirklicht werden. MGM hat das Sequel in Auftrag gegeben und auch schon verkündet, wer Paul Verhoevens Nachfolger auf dem Regiestuhl werden soll. Neill Bloomkamp (District 9) wird hoffentlich dafür sorgen, dass die Fortsetzung sich sehen lassen kann. RoboCop Returns soll direkt am Original anknüpfen und die beiden anderen RoboCop-Filme sowie das Remake aus dem Jahre 2014 ignorieren. Justin Rhodes wird das bestehende Drehbuch überarbeiten und an die aktuellen Begebenheiten anpassen. Regisseur Neill Bloomkamp gab ausserdem bekannt, dass es ihm wichtig sei, den Geist des Originals in die Fortsetzung miteinfliessen zu lassen.

Über den Inhalt der Neuauflage gibt es noch keine genaueren Informationen, ausser dass innerhalb der Handlung Anarchie herrscht und Detroit in Gefahr ist. Wenn Bloomkamp sich sehr stark an das Original hält, wird er sicherlich in RoboCop Returns versuchen, noch mehr auf die Titelfigur Alex Murphy und deren Gefühlwelt einzugehen. Der Cyborg könnte sich demnach immer mehr an seine eigentlich gelöschte Vergangenheit erinnern. Leider ist noch völlig unklar, wer die Hauptrolle übernehmen und in die Fusstapfen von Peter Weller treten wird.

Quelle: Filmstarts

12.07.2018 10:59 / mig


Artikel zum Thema

» MGM arbeitet an einer Fortsetzung zum ersten "Robocop"
» OutCast - Episode 16: "Der Goalie bin ig", "Free Birds", "Mandela" und "Robocop"
» "This is the Future of American Justice!" Neuer Trailer zu "Robocop"


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.