Luke Evans bei Roland Emmerichs "Midway" mit von der Partie

Bis jetzt standen für Emmerichs Weltkriegs-Drama nur Woody Harrelson und Mandy Moore als Darsteller fest. Nun soll aber auch Luke Evans zum Cast dazustossen. Und seine Rolle ist auch schon bekannt.

Bei neuem Film von Roland Emmerich, Midway, dreht sich alles um die Schlacht bei den Midway-Inseln, die 1942 im Pazifikkrieg eine entscheidende Rolle spielte. Bereits für Rollen bestätigt sind Woody Harrelson (Solo: A Star Wars Story) und Mandy Moore (The Darkest Minds). Nun wurde berichtet, dass auch Luke Evans (The Alienist) eine Rolle übernehmen soll, nämlich die des Kommandanten Wade McClusky.

In den früheren Verfilmungen über die Seeschlacht um Midway wurde der Kommandant nie wirklich zur wichtigen Figur, obwohl er historisch gesehen eine grosse Rolle dabei gespielt hatte. Das Urteilsvermögen von McClusky war entscheidend für den Ausgang der Schlacht, und dafür erhielt er auch die höchste Auszeichnung des US-Marineministeriums. Von daher könnte Evans Figur in Emmerichs Film eine stärkere Bedeutung erhalten als bisher. Den Oberbefehlshaber Chester W. Nimitz wird Woody Harrelson verkörpern. Wen Mandy Moore spielen wird, ist aber noch nicht bekannt.

Luke Evans ist momentan mit einigen Projekten beschäftigt, unter anderem bei Netflix in "Murder Mystery" und dem Psycho-Horrorfilm Ma von Regisseur Tate Taylor (The Girl on the Train). Für Evans kommende Projekte gibt es aber jeweils noch keine Starttermine. Dafür sollen die Dreharbeiten zu Midway schon ab dem 16. August 2018 in Kanada und Hawaii beginnen. Der Film könnte dann also frühestens Mitte 2019 bei uns zu sehen sein.

Quelle: Filmstarts

05.07.2018 15:47 / mig


Artikel zum Thema

» Es muss nicht immer Action sein: Erster Trailer zu "Stonewall" von Roland Emmerich [Update]
» Luke Evans ist "The Crow"
» Roland Emmerich holt Jeff Goldblum für "Independence Day 2" zurück


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.