Klage gegen "The Happytime Murders", die neue Komödie mit Melissa McCarthy

Wer es noch nicht gecheckt hat: "The Happytime Murders" ist alles andere als jugendfrei. Aus Angst vor "Nicht-Checkern" haben die Macher der "Sesamstrasse" nur ihre Anwälte eingeschaltet.

The Happytime Murders mit Melissa McCarthy ist eine schwarze Puppen-Komödie, die sicher nicht für Kinder geeigntet ist. Mit einem Augenzwinkern wird der Film im Trailer und auf dem offiziellen Poster mit der Tagline "No Sesame, All Street" beworben. Dies gibt nun jedoch Ärger. Die gemeinnützige Organisation "Sesame Workshop", die hinter Sesame Street steht, wird wegen einer möglichen Täuschung vor Gericht ziehen.

Laut der Anklage könnte man The Happytime Murders für ein Spin-off der Sesamstrasse halten. So besteht die Gefahr, dass der familienfreundliche Ruf der Marke beschädigt wird. Den Verantwortlichen wird aufgrund der Tagline eine bewusste Irreführung vorgeworfen. Wie der Fall ausgehen wird, bleibt abzuwarten.

The Happytime Murders wird am 11. Oktober 2018 in der Schweiz erscheinen.

Quelle: Filmstarts

28.05.2018 14:18 / mig


Artikel zum Thema

» NSFW: Erster Trailer zum unanständigen Puppenfilm "The Happytime Murders"
» Neuer Trailer zur Campus-Komödie "Life of the Party" mit Melissa McCarthy
» Melissa McCarthy verhaut Pfadfinderinnen im ersten Trailer zur Komödie "The Boss"


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.