Weiter zu OutNow.CH »
X

Unsere Impressionen von der Fantasy Basel 2018

Am Auffahrtswochenende haben sich zum vierten Mal Comic-, Game-, Film-Fans in Basel versammelt, um ihrem gemeinsamen Hobby zu frönen. Wir haben uns mit der Kamera unter die Masse gemischt.

Wenn man einen Spartaner, einen Master Chief und eine Slave-Leia gemeinsam in einem Basler Trämli lachen sieht, ist wohl wieder Fantasy Basel. Am Wochenende vom 10. bis 12. Mai 2018 verwandelte sich die Messe Basel zum vierten Mal in den Treffpunkt für alles erdenklich Nerdige und Geekige. Wir waren am Samstag dort und haben uns einmal umgesehen. Diesmal jedoch ohne dabei noch Star-Wars-Cosplayer mit unseren seltsamen Wünschen zu belästigen.

Über drei Stockwerke der Messe Basel hat sich im Vergleich zum letzten Jahr nicht allzu viel verändert. Es gibt immer noch viele lässige Gadgets zum Ausprobieren, von VR-Brillen über Hoverboards bis zu selbstfahrenden Rollbrettern. Auch Geld ausgeben kann man natürlich gut an der Fantasy. Dutzende Künstler, Zeichner, Visual Artists wie auch grössere Laden wie Brack oder Media Markt hatten Stände, an denen man SNES-Minis, Cosplay-Schwerter und gemalte, gezeichnete oder animierte Kunstwerke kaufen konnte. Wir haben uns den Comic "The Dark Prince Charming" vom Basler Comic-Zeichner und -Autor Enrino Marini gegönnt - und diesen auch gleich noch signieren lassen.

Ausserdem haben wir zwei Panels besucht: Als Game of Thrones-Gucker konnten wir uns den Panel mit den vier Thrones-Darstellern Ian Beattie, Ian Whyte, Toby Sebastian und Jason Curle nicht entgehen lassen. Die vier haben über ihre Aufgaben geplaudert und von den Abläufen hinter den Kulissen erzählt. Jason Curle, der als Stuntman und -Double an der Show arbeitet, witzelte darüber, dass immer ein Riesengeschrei sei, wenn eine Figur sterbe. Aber er sei ja schon mehrfach gestorben und schon von den unterschiedlichsten Hauptdarstellern umgebracht worden. Ian Whyte, der nicht ganz so gross ist wie seine Figur Wun-Wun, erzählte vom berühmten Battle of the Bastards und darüber, wie er als "Riese" dabei war. Überrascht hat uns aber vor allem Ian Beattie, der nicht nur mit Abstand am meisten redete, sondern auch ein unglaublich lustiger und sympathischer Typ ist - ganz im Gegensatz zu seiner Figur Ser Meryn Trant, die gelinde gesagt ein ziemlicher Kotzbrocken ist.

Den anderen, den wir uns angeschaut haben, war der Cyberpunk-Panel mit der Schweizer Schauspielerin Carla Juri, die in Blade Runner 2049 Dr. Ana Stelline spielte, und dem Body-Hacker Steve Void. Leider waren wir von diesem Panel nicht so angetan, da vor allem Void über seine Implantate sprach. Das war nicht langweilig, jedoch wollten wir mehr von Carla Juri hören, die oft nur gespannt zuhörte. Schade!

Für Fans von nerdigen Themen ist die Fantasy Basel aber nach wie vor ein hervorragender Treffpunkt. Über 50'000 Besucher verzeichnete die Messe in diesem Jahr, ungefähr gleich viele wie im letzten Jahr. Gefühlt die Hälfte davon kamen verkleidet. Vom Mädchen bis zum Grosspapi, von der Fasnachtsmaske bis zur hochdetaillierten Ganzkörperrüstung gibt's alles zu sehen. Unsere Sammlung von Cosplay-Bildern gibts in einem separaten Artikel zu sehen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf die nächste Fantasy Basel, die vom 3. bis 5. Mai 2019 stattfinden wird. Die, die nicht so lange warten mögen, können sich den 14. bis 16. September 2018 im Kalender markieren, denn da findet zum zweiten Mal die Zurich Game Show statt.

Nun präsentieren wir noch einige weitere Impressionen der Fantasy Basel 2018.

Quelle: OutNow.CH/nna

20.05.2018 10:00 / nna


Artikel zum Thema

» Dossier: Fantasy Basel 2018


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Unsere Impressionen von der Fantasy Basel 2018
Jake Gyllenhaal soll in "Spider-Man: Homecoming 2" zu Bösewicht Mysterio werden (22.05.2018)
Erster Trailer zu "Mowgli" von Andy Serkis (22.05.2018)
OutCast - Episode 37: Fun in Cannes (21.05.2018)
Unsere Impressionen von der Fantasy Basel 2018 (20.05.2018)
Japanischer Film gewinnt in Cannes (19.05.2018)
Gränswertiger Preis in Cannes (18.05.2018)
Steven Spielberg und Leonardo DiCaprio könnten für Bürgerkriegsepos wieder zusammenarbeiten (18.05.2018)
Ähnliche Artikel