Fox verschiebt "X-Men: Dark Phoenix" und "The New Mutants"

Eigentlich wollte das Studio in diesem Jahr drei Filme basierend auf X-Men-Figuren in die Kinos bringen. Jetzt ist es mit "Deadpool 2" gerade mal noch einer. Professor X und Co. kommen erst 2019.

Dies ist die erste Startdatum-Verschiebung von X-Men: Dark Phoenix, in dem Professor X (James McAvoy), Mystique (Jennifer Lawrence) und Co. gegen Jessica Chastains Bösewichtin antreten müssen. Ursprünglich hätte der Film im November 2018 in die Kinos kommen sollen. Nun ist der 14. Februar 2019 der neue Kinostart. Ein Datum, mit dem Fox schon einmal gut gefahren ist: Am Valentinstag 2016 startete Deadpool seinen Siegeszug.

Ganz anderes sieht die Situation jedoch bei The New Mutants aus. Der Film von Josh Boone veröffentlichte vor ein paar Monaten einen ersten Teaser-Trailer und machte die Fans mit seinen Horror-Elementen gluschtig. Der Kinostart war auf April 2018 definiert. Dann verschob Fox jedoch den Film auf den 22. Februar 2019. Da dies jetzt aber zu nahe an Dark Phoenix ist, wurden die jungen Mutanten in den August 2019 verschoben. Das sind satte 16 Monate nach dem ursprünglich angepeilten Kinostart. Wenn man Berichten glauben schenken mag, war Fox mit The New Mutants nicht wirklich zufrieden und verlangte Nachdrehs, die unter anderem eine völlig neue Figur in den Film bringen sollten. Brisant ist jedoch, dass die Disney-Übernahme von 20th Century Fox im Sommer 2019 über die Bühne gehen könnte. Was passiert dann mit The New Mutants? Passt der Horrorfilm überhaupt in das Konzept des Mauskonzerns?

Es gibt jedoch auch erfreuliche Nachrichten von Fox: Das Freddie-Mercury-Biopic Bohemian Rhapsody wird nun nicht erst am 25. Dezember, sondern bereits am 2. November (dem alten Dark-Phoenix-Datum) in die Kinos kommen. Das ist ja immerhin etwas.

Quelle: comingsoon

28.03.2018 11:46 / crs


Artikel zum Thema

» So geht es bei "X-Men" weiter
» X-Men-Horrorfilm "New Mutants" wird ins Jahr 2019 verschoben
» Neues unheimliches Poster zum X-Men-Film "The New Mutants"
» Neue X-Men-Trilogie soll Horror-Reihe werden


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.