Die besten Serienkiller-Filme - Geheimtipp-Edition

Nach der Klassiker-Edition wollen wir hier nun auch einen Blick auf weniger bekannte Werke im Thriller-Subgenre werfen und euch wertvolle Tipps für unheimliche Stunden bieten.

Michael Fassbender in "The Snowman" © Universal Pictures International Switzerland. All Rights Reserved.

Filme wie Seven oder Silence of the Lambs auf eine Thriller-Liste packen, das kann ja jeder - wir haben es übrigens auch getan. Wir wollten jedoch auch etwas tiefer graben und präsentieren euch hier weniger bekannte Filme, die es aber auch verdient haben angesehen zu werden - sofern ein genug starker Magen vorhanden ist. Ob der Michael-Fassbender-Thriller The Snowman auch schon bald zu dieser Liste hinzugefügt werden kann, könnt ihr ab dem 19. Oktober 2017 selbst herausfinden, wenn der Film in den Kinos startet.

Nun aber unsere "Picks" für die elf besten Serienkillerfilm-Geheimtipps, für die wir die Texte absichtlich kurz gehalten haben, da die Filme ohne grosses Vorwissen "genossen" werden sollten.

11. Dahmer


Um was geht es: Die wahre Geschichte des Kannibalen Jeffrey Dahmer, der das Vorbild für Richard Harris' Romanfigur Hannibal Lecter war.

Empfehlenswert weil: Eine unheimliche Charakterstudie eines kranken Menschen mit einem jungen und brillant aufspielenden Jeremy Renner in der Hauptrolle.

10. Peeping Tom


Um was geht es: Der Kameramann Mark lockt Möchtegern-Models in sein Studio und tötet diese dort mit dem angespitzten Bein seines Stativs und filmt dabei deren Todesangst.

Empfehlenswert weil: Wegen der gezeigten Gewalt und der Besetzung von Sissi-Gatte Karlheinz Böhm in der Rolle des Killers damals ein Skandalfilm. Heute ein leider etwas vergessener Klassiker des Genres, der sogar von Martin Scorsese aufgrund der Kameraarbeit in den höchsten Tönen gelobt wird.

9. Antikörper


Um was geht es: Aufatmen nach der Festnahme eines Serienkillers. Doch wie ein religiöser Dorfpolizist herausfinden muss, ist dies erst der Anfang eines Albtraums.

Empfehlenswert weil: Wendungsreicher Thriller mit jeder Menge Überraschungseffekten, die beweisen, dass die Deutschen im Thriller-Bereich weit mehr als nur "Tatort" können.

8. Monster


Um was geht es: Die wahre Geschichte der Aileen Wuornos, die mehrere Männer umgebracht hat.

Empfehlenswert weil: Bewegender Film mit starken, zum Nachdenken anregenden Momenten, der auf eine eigentlich unerklärliche Art und Weise berührt. Für Charlize Theron gab es dafür den Oscar. Regisseurin Patty Jenkins drehte später Wonder Woman.

7. C'est arrivé près de chez vous


Um was geht es: Im Film, der bei uns wohl eher unter dem deutschen Titel "Mann beisst Hund" bekannt ist, heften sich ein paar Dokumentarfilmer an die Fersen eines Psychopathen.

Empfehlenswert weil: Ein Film, bei dem man nie richtig weiss, ob man lachen oder vor Entsetzen das Fernsehgerät ausschalten möchte. Selten war eine Satire über gewaltgeile Medien provokanter und härter.

6. La Isla minima

© Praesens Film


Um was geht es: Zwei ungleiche Ermittler jagen im spanischen Süden der Achtziger einen Serienkiller, der es auf jugendliche Mädchen abgesehen hat.

Empfehlenswert weil: Fantastisch gespielt, packend inszeniert und in erster Linie unerhört spannend. Das zügige Erzähltempo, kombiniert mit den ruhigen, drückenden Aufnahmen der sommerlichen Sümpfe, zieht die Zuschauer regelrecht in diese Welt hinein.

5. Frailty


Um was geht es: Ein Familienvater hat eine Vision und beginnt danach mit seinen Söhnen und seiner Axt "Dämonen" zu töten.

Empfehlenswert weil: Das toll gespielte Regiedebüt des zu früh verstorbenen Schauspielers Bill Paxton packt trotz einer Erzählung, die ständig auf zwei Zeitebenen hin- und herspringt. Und dann ist da noch dieses Ende...

4. Nightwatch


Um was geht es: Nachtwache in einer Leichenhalle? Leicht verdientes Geld, oder? Moment, woher kommt dieses Geräusch?

Empfehlenswert weil: Spannender und intensiv inszenierter Thriller, der das dänische Kino entscheidend geprägt hat und auch heute immer noch gnadenlos an den Nerven zerrt. Das dänische Original (mit Game of Thrones-Darsteller Nikolaj Coster-Waldau) ist dem US-Remake (mit Ewan McGregor und Nick Nolte) vorzuziehen.

3. Mr. Brooks


Um was geht es: Angetrieben durch sein Alter Ego wird der Geschäftsmann Earl Brooks (Kevin Costner) in der Nacht zum "Thumbprint Killer".

Empfehlenswert weil: Den meistens auf Good-Guy-Rollen abonnierten Costner in einer solchen Rolle zu sehen, macht definitiv Spass - wie auch William Hurt als Stimme in seinem Kopf. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel, das leider nie in die Schweizer Kinos kam.

2. I Saw the Devil


Um was geht es: Bei der Jagd nach einem Serienkiller wird ein Cop bei seinen Methoden dem Psychopathen immer ähnlicher.

Empfehlenswert weil: Gefällt durch eine düstere Grundstimmung, brillante Darstellerleistungen und eine packende Story. Rache ist ein tiefer Abgrund: Selten wurde dies so eindrücklich gezeigt wie hier.

1. Henry - Portrait of a Serial Killer


Um was geht es: Lange bevor Michael Rooker zu Mary Poppins wurde, war er in seinem Schauspieldebüt der Serienmörder Henry, der sich durch Chicago mordet.

Empfehlenswert weil: Der Film von John McNaughton (Wild Things) gehört zum Verstörendsten, was der Schreibende hier je gesehen hat. Der düstere, deprimierende, beklemmende und brutale Streifen ist die Michael-Haneke-Version eines Serienkiller-Filmes. Roh und nüchtern zeigt er den Alltag des Killers und einer völlig kaputten Welt. Die Lieblingskomödie sollte danach griffbereit sein.

Moment, Serienkiller-Film und Michael Haneke? War da nicht mal was? Genau, mit Funny Games inszenierte Michael Haneke eine Kritik an der Gewalt in Filmen. Wir entschieden uns dann letztlich aufgrund des wehenden Zeigefingers des Regisseurs gegen die Aufnahme in diese Liste. Sehenswert ist der Film aber trotzdem. Auch hätten wir liebend gerne George Sluizers The Vanishing aufgenommen, doch ist der dort agierende Killer nicht wirklich ein Serientäter. Den verstörenden Film wollten wir jedoch trotzdem noch erwähnen und eine Empfehlung aussprechen, was wir nun auch auf wundersame Weise getan haben.

Na, alle gesehen? Was für Filme haben wir vergessen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: OutNow.CH

18.10.2017 08:00 / crs


Artikel zum Thema

» Dossier: Outnow's Eleven
» Neuer Trailer zum Serienmörder-Thriller "The Snowman" mit Michael Fassbender
» Unheimlicher erster Trailer zum Serienmörder-Thriller "The Snowman" mit Michael Fassbender
» Es schneielet... es blüetelet?! Erstes Poster zum Thriller "The Snowman - Schneemann" mit Michael Fassbender
» Die besten Serienkiller-Filme - Klassiker-Edition


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Die besten Serienkiller-Filme - Geheimtipp-Edition
Girls, girls, girls: Die coolsten Poster der KW 42 (23.10.2017)
The-Last-Jedi-Imax-Poster: Das coolste Poster der KW 41 (23.10.2017)
OutCast - Episode 8: Die Sache mit den Trailern (18.10.2017)
Die besten Serienkiller-Filme - Geheimtipp-Edition (18.10.2017)
Neuer Trailer zu Marvels "Black Panther" (17.10.2017)
Die besten Serienkiller-Filme - Klassiker-Edition (17.10.2017)
Blade Runner schon wieder passé? (15.10.2017)
Ähnliche Artikel
» Hulk Smash! Die Top-11 MCU-Filme der OutNow-Redaktion
» Die besten Monster-Filme - Geheimtipp-Edition
» Elf Filme, die sich scheisse anhören, aber grossartig sind
» OutCast - Episode 17: Unsere Top-11-Lieblingsfilme von 2017
» EXTERMINATE!!! Die 11 besten Roboterfilme
» weitere Artikel anzeigen