Komödie "The Disaster Artist" über Kultfilm "The Room" kommt in die Schweizer Kinos

Mit "The Room" hat Tommy Wiseau einen der schlechtesten Filme aller Zeiten geschaffen. Wie der Streifen entstanden ist, davon erzählt James Franco in seinem neusten "The Disaster Artist".

Der Film The Room aus dem Jahre 2003 ist so schlecht, dass man ihn gesehen haben sollte. Der unglaublich hohle Film um eine Menage-à-trois ist dermassen stümperhaft umgesetzt, dass er es inzwischen zum Kultobjekt geschafft hat und Vorstellungen des Filmes noch heute für volle Säle sorgen. Die Produktionsgeschichte von The Room war vor allem wegen dem exzentrischen Regisseur Tommy Wiseau unglaublich turbulent und dann auch Mittelpunkt des Buches "The Disaster Artist: My Life Inside The Room, The Greatest Bad Movie Ever Made" von Schauspieler Greg Sestero. James Franco hat das Buch nun verfilmt und dabei einen Volltreffer gelandet. In unserer Kritik vom Toronto International Film Festival nannten wir The Disaster Artist eine herrlich lustige Komödie, die auch eine Liebeserklärung an einen unverbesserlichen (Desaster-)Künstler ist.

Im Februar könnt ihr euch selbst ein Bild davon machen. Denn Warner Bros. Schweiz wird The Disaster Artist am 1. Februar 2018 in die Kinos bringen. Ob vorgängig auch Vorstellungen von The Room geplant sind, ist momentan nicht bekannt. Der Tommy-Wiseau-Film hatte hierzulande nie einen offiziellen Kinostart, wurde jedoch von der Kultmoviegang schon zwei Mal auf die Leinwand gebracht.

Trailer zu The Disaster Artist

© A24

Trailer zu The Room

Quelle: OutNow.CH

27.09.2017 11:26 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.