Regisseur für Star Wars Episode IX gefunden

Lucasfilm gab uns wenig Zeit zu spekulieren und bestätigt kurz nach Trevorrows Abgang seine Nachfolge. Die Wahl fiel auf einen Regisseur, der bereits Erfahrungen im Universum sammeln konnte.

© Lucasfilm

Spekulationen gehören zur Vorfreude auf jeden Star-Wars-Film, doch Lucasfilm trieb es in den letzten paar Monaten definitiv schon sehr weit mit dem Entlassen von Regisseuren. Nach den Nachdrehs für Rogue One: A Star Wars Story und dem Rausschmiss-Debakel beim Han-Solo-Film muss nun auch Episode IX noch einmal umgekrempelt werden. Auch im Outcast wurde schon wild diskutiert, wer nun die Regie zum letzten Teil der neuen Trilogie übernehmen sollte.

Heute gab Lucasfilm die Antwort und ein Raunen ging durch die Galaxis: Star Wars: The Force Awakens Regisseur J.J. Abrams wird die Regie übernehmen. Somit wird sich der Kreis schliessen. Abrams wird nicht nur das Megaphon in die Hand nehmen, sondern auch den Stift. Zusammen mit Argo-Autor Chris Terrio wird er nämlich auch am Drehbuch arbeiten. Eine sehr "safe" Wahl, wie wir finden und die Hoffnung auf eine "etwas andere" Trilogie ist etwas gedämpft. Dennoch dürfen wir gespannt sein, was Rian Johnson seiner Nachfolge als Grundstein pflastert für den Abschluss dieser Trilogie. Star Wars: The Last Jedi kommt am 14. Dezember 2017 in die Schweizer Kinos

Quelle: Variety

12.09.2017 21:17 / ma


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.