"Blade Runner 2049": Zwei TV-Spots zum Sci-Fi-Blockbuster mit Gosling und Ford

Das Marketing-Team hinter Denis Villeneuves Fortsetzung zu Ridley Scotts Sci-Fi-Klassiker hat sich warmgelaufen. Nach dem neuen Trailer von letzter Woche folgen heute nun die ersten TV-Spots.

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD-Polizeibeamte K (Ryan Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zutage, welches das Potenzial hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen ins Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach Rick Deckard (Harrison Ford), einem seit 30 Jahren verschwundenen ehemaligen LAPD Blade Runner.

Blade Runner 2049 kommt am 5. Oktober 2017 in die Kinos

Quelle: Sony

28.08.2017 11:00 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
"Blade Runner 2049": Zwei TV-Spots zum Sci-Fi-Blockbuster mit Gosling und Ford
US-Remake zu "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" (28.08.2017)
"Texas Chainsaw Massacre"-Regisseur Tobe Hooper gestorben (28.08.2017)
Animierendes Baden: Das Fantoche 2017 (28.08.2017)
"Blade Runner 2049": Zwei TV-Spots zum Sci-Fi-Blockbuster mit Gosling und Ford (28.08.2017)
OutCast - Episode 0: Reboot und Summer Movie Season 2017 (24.08.2017)
Es ist hier: Das offizielle Main-Artwork zu "Blade Runner 2049" mit Ryan Gosling und Harrison Ford (24.08.2017)
Martin Scorsese und "Hangover"-Regisseur drehen Film über den Joker (23.08.2017)
Ähnliche Artikel
» Ridley Scott findet "Blade Runner 2049" viel zu lang und hat Pläne für einen dritten Teil
» OutCast - Episode 7: ZFF-Rückblick und Blade Runner 2049
» "Blade Runner 2049": Schau jetzt den Animationskurzfilm "Black Out 2022"
» Desktop-Hintergrund-Material: Viele neue Bilder zu "Blade Runner 2049"
» "Ein Meisterwerk": Erste Kritikerreaktionen zu "Blade Runner 2049"
» weitere Artikel anzeigen