"The Equalizer"-Fortsetzung hat ihren Bösewicht

Der aus Serien wie "Game of Thrones" und "Narcos" bekannte Chilene Pedro Pascal wird im Sequel zum Denzel-Washington-Actioner den Baddie spielen. Regie bei dem Film wird erneut Antoine Fuqua führen.

Was für eine Rolle Pedro Pascal genau spielen wird, wurde nicht bekannt. Seine Figur muss jedoch ein ganz schlimmer Finger sein, damit der von Denzel Washington gespielte Rächer Jagd auf ihn macht. Im ersten Film nahm Washingtons Robert McCall gleich mal ein russisches Syndikat auseinander, welches ein junges Mädchen zur Prostitution zwang.

Der erste Film von Antoine Fuqua spielte überzeugende 192 Millionen Dollar ein - bei einem Budget von 55 Millionen Dollar. Fuqua wird bei dem Sequel wieder auf dem Regiestuhl sitzen und hat dafür das geplante Scarface-Remake sausen lassen. The Equalizer 2 soll am 27. September 2018 in die Kinos kommen. Pedro Pascal wird man als nächstes als amerikanischen Agent in Kingsman: The Golden Circle sehen. Kinostart ist dort am 21. September 2017.

Quelle: empireonline

22.08.2017 10:20 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.