"Suicide Squad 2": Regisseur gefunden?

Da David Ayer, der den ersten Film inszeniert hat, lieber ein Harley-Quinn-Spin-off dreht, sucht Warner Bros. nach einem Ersatz. Jaume Collet-Serra soll sich momentan in der Pole-Position befinden.

Jaume Collet-Serra machte sich mit dem Liam-Neeson-Triple (Unknown Identity, Non-Stop, Run All Night) einen Namen und feierte im vergangenen Jahr mit dem Hai-Film The Shallows in den USA einen Überraschungserfolg. Nun soll der Spanier Warners erste Wahl für den Regieposten bei Suicide Squad 2 sein.

Neben Collet-Serra hat sich Warner auch mit Mel Gibson getroffen, wobei dieser nun noch die zweite Wahl sein soll. Die Frage stellt sich einfach, ob Collet-Serra überhaupt Zeit hat. Denn er soll für das Studio Annapurna das auf wahren Begebenheiten beruhende Drama Waco umsetzen. Darin soll gezeigt werden, wie im Jahre 1993 FBI-Agenten und texanische Polizisten bei ihrem Kampf gegen die von David Koresh geführte "Branch Davidians"-Sekte die Kleinstadt Elk in ein Schlachtfeld verwandelten. 51 Tage dauerte die Aktion, wobei am Ende 76 Tote zu beklagen waren.

Quelle: deadline

13.07.2017 15:26 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
"Suicide Squad 2": Regisseur gefunden?
Alles nochmals von vorne: "The Batman" kriegt ein neues Drehbuch (14.07.2017)
Lily James wird zur jungen Meryl Streep in "Mamma Mia: Here We Go Again" (14.07.2017)
Gary Oldman ist Winston Churchill im ersten Trailer zu "Darkest Hour" (13.07.2017)
"Suicide Squad 2": Regisseur gefunden? (13.07.2017)
Joe Pesci kehrt aus dem Ruhestand zurück und dreht Scorseses "The Irishman" (13.07.2017)
Schau jetzt die ersten sechs, spektakulären Minuten aus dem Action-Knaller "Baby Driver" (13.07.2017)
"Scarface"-Remake verliert erneut einen Regisseur (13.07.2017)
Ähnliche Artikel