Wow: Prächtiges, neues Filmmaterial aus "Blade Runner 2049" in kurzem Featurette

Sci-Fi-Fans haben sich den 6. Oktober schon länger rot im Kalender angestrichen. Denn dann kommt die Fortsetzung zu Ridley Scotts Kultfilm in die Kinos. Das Sequel wird zweifelohne wunderbar aussehen.

© Sony Pictures Releasing International. All Rights Reserved.

Es ist nicht leicht, ein Sequel zu so einem verehrten Film wie Blade Runner zu machen. Denis Villeneuve (Arrival) wagte es und sprach in einem Interview über den Druck, ein solches Projekt anzunehmen:

"Ryan Gosling und ich haben unseren Frieden mit der Möglichkeit eines dem Original gegenüber schwächeren Films gemacht. Ich habe den Job angenommen, da ich das Drehbuch stark fand. Egal was du jedoch machst, dein Film wird für immer mit dem ersten verglichen werden, der ein Meisterwerk ist. Damit habe ich meinen Frieden gemacht. Und wenn du das tun kannst, dann bist du frei."

Was Villeneuve mit dieser Freiheit angestellt hat, werden wir am 6. Oktober 2017 herausfinden, wenn Blade Runner 2049 in die Kinos kommen wird.

Quelle: EW

21.06.2017 16:15 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Wow: Prächtiges, neues Filmmaterial aus "Blade Runner 2049" in kurzem Featurette
"Dunkirk" ist Christopher Nolans kürzester Film seit seinem Erstling (22.06.2017)
Iron Man wird nicht für "Spider-Man: Homecoming 2" zurückkehren (22.06.2017)
Meinung: Warum die Han-Solo-Entlassungen besorgniserregend sind (21.06.2017)
Wow: Prächtiges, neues Filmmaterial aus "Blade Runner 2049" in kurzem Featurette (21.06.2017)
"Star Wars": Regisseure des Han-Solo-Spin-offs entlassen! (21.06.2017)
"Lost"-Erfinder arbeitet an einer "Watchmen"-TV-Serie (21.06.2017)
Zurich Film Festival gewinnt das RiffRaff als neue Spielstätte (21.06.2017)
Ähnliche Artikel
» Harrison Ford übernimmt zum ersten Mal Sprechrolle in einem Animationsfilm
» Folgt nach "Indiana Jones 5" "Indiana Joan"?
» "Indiana Jones 5" ist Steven Spielbergs nächster Film
» Ridley Scott findet "Blade Runner 2049" viel zu lang und hat Pläne für einen dritten Teil
» Ohne Kevin Spacey: Neuer Trailer zum Thriller "All the Money in the World" von Ridley Scott
» weitere Artikel anzeigen