Zwei weitere Monster für Universals "Dark Universe" angekündigt

"The Mummy"-Regisseur Alex Kurtzman ist einer der kreativen Köpfe bei dem Monster-Filmuniversum. Nun enthüllte er, auf welche Figuren man sich in naher Zukunft auch noch freuen kann.

Gespannt werden die Chefs bei Universal Pictures am kommenden Wochenende in die Kinos der Welt schauen. Denn mit The Mummy erfolgt der Startschuss zur grossen Monster-Franchise mit dem Namen "Dark Universe". Bestätigt wurden uns vor zwei Wochen für dieses Filmuniversum à la Marvel schon "Frankenstein" (Javier Bardem), "Frankensteins Braut", "Der Unsichtbare" (Johnny Depp), "Dracula" und "Der Schrecken vom Amazonas". Nun hat The Mummy-Regisseur Alex Kurtzman zwei weitere Figuren genannt: das Phantom der Oper und den Glöckner von Notre Dame.

Wer diese beiden Figuren spielen soll, ist noch nicht bekannt. Kurtzman hat aber schon eine Wunschliste erstellt: "Ich würde liebend gerne Jennifer Lawrence, Michael Fassbender, Charlize Theron und Angelina Jolie ins Boot holen."

Alles Hochkaräter, die Kurtzman verpflichten möchte. Wie realistisch das Vorhaben ist, entscheidet der Kinobesucher am kommenden Wochenende.

Quelle: fandom

06.06.2017 16:38 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Zwei weitere Monster für Universals "Dark Universe" angekündigt
"Logan"-Regisseur dreht "Disorder"-Remake (08.06.2017)
Disney/Pixar entführt uns ins Reich der Toten: Neuer Trailer zu "Coco" (08.06.2017)
Robo-Kloppe! Finaler Trailer zu "Transformers: The Last Knight" (08.06.2017)
Zwei weitere Monster für Universals "Dark Universe" angekündigt (06.06.2017)
Tom Cruise kriegt voll auf die Fresse im neuen Clip aus "The Mummy" (06.06.2017)
"Wonder Woman" räumt auf im actionreichen Ausschnitt aus dem US-Hit (06.06.2017)
"Wonder Woman" startet erfolgreich in den USA (05.06.2017)
Ähnliche Artikel