Cannes 2017: Michael Haneke, "Twin Peaks", Sofia Coppola und ein Monsterfilm

Heute Mittag hat Festivaldirektor Thierry Frémaux die Filme verkündet, welche alles um die Goldene Palme kämpfen werden. Wie immer wird es ein Schaulaufen aus bekannten Namen der Festivalszene.

Colin Farrell in "The Killing of a Sacred Deer"

Vom 17. bis zum 28. Mai ist Cannes wieder das Zentrum der Filmwelt, wenn die 70. Ausgabe des Festivals stattfinden wird. Festivaldirektor Thierry Frémaux hat nun an der Pressekonferenz enthüllt, welche hochgelobten Regisseure mit neuen Filmen am Start sind.

Erwarten durfte man dabei die Rückkehr von Michael Haneke, Sofia Coppola, Todd Haynes und Yorgos Lanthimos. Und man wurde dann auch nicht enttäuscht. Haneke, welcher schon zwei Goldene Palmen zuhause hat, wird sein neustes Werk mit dem Titel Happy End vorstellen. Es geht darin um eine Familie, welche von der Flüchtlingskrise betroffen ist. Sofia Coppola bringt The Beguiled, eine Neuadaption des Thomas-Cullinan-Romans, an die Croisette. Darin sucht Colin Farrell als Soldat Unterschlupf in einem Mädcheninternat.

Nachdem Todd Haynes vor zwei Jahren mit Carol für Furore gesorgt hat, kehrt er heuer mit Wonderstruck zurück. Darin geht es um die mysteriöse Verbindung zwischen einem Jungen und einem Mädchen, das vor 50 Jahren lebte. Yorgos Lanthimos schliesslich lässt seinem gefeierten The Lobster das Pscho-Drama The Killing of a Sacred Deer folgen. Der Plot klingt dabei auch recht wieder nach WTF: Ein Teenager bringt einen brillanten Chirurgen in ihre dysfunktionale Familie - mit schrecklichen Folgen. Ganz putzig könnte derweil Okja werden. Der neue Film von Snowpiercer-Regisseur Bong Joon Ho dreht sich um ein Mädchen, welches seinen besten Freund, ein grosses Monster, von einer multinationalen Firma beschützen muss.

Abwesend vom bisher veröffentlichen Line-up sind übrigens die grossen Hollywood-Kisten. Weder Alien: Covenant noch King Arthur werden in Cannes gezeigt. Für Aufsehen sorgen jedoch zwei TV-Serien. So wird Cannes Folgen der neusten Staffel von Twin Peaks zeigen und auch die zweite Staffel von Top of the Lake wird ihren Start an der Croisette feiern.

Folgende Filme kämpfen um die Goldene Palme

120 battements par minute
L'amant double
Aus dem Nichts
The Beguiled
The Day After - Geu-Hu
A Gentle Creature
Good Time
Happy End
Hikari
Jupiter's Moon
The Killing of a Sacred Deer
Loveless
The Meyerowitz Stories
Okja
Redoutable
Rodin
Wonderstruck
You Were Never Really Here

OutNow.CH wird auch dieses Jahr wieder von der Croisette mit Filmkritiken, Newsberichten und einem Tagebuch berichten.

Quelle: Cannes Film Festival

13.04.2017 13:09 / crs


Artikel zum Thema

» Dossier: 70e Festival de Cannes 2017


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.