Luc Bessons "Valerian" ist Frankreichs teuerster Film aller Zeiten

Besson durfte für "Valerian" mit der richtig grossen Kelle anrühren. Sein Sci-Fi-Film kostete fast 200 Millionen Euro. Damit hat der Regisseur den vorherigen Rekord regelrecht pulverisiert.

Laut Cineuropa hat Valerian and the City of a Thousand Planets stole 197.47 Millionen Euro gekostet. Dies ist ein Betrag, der bei grossen Hollywood-Produktionen Standard geworden ist. Doch Valerian ist eine rein französische Produktion, und mit diesem Betrag ist der kommende Luc-Besson-Film der teurste Film, der je im Land des Eiffelturms gedreht wurde. Der vorherige Rekordhalter war der dritte Asterix-Realfilm, Astérix aux jeux olympiques, mit vergleichsweise bescheidenen 78 Millionen Euro.

Mit Kosten von fast 200 Millionen Dollar ist Valerian-Produzent und -Regisseur Luc Besson natürlich grossem Druck ausgesetzt. Sollte Valerian nicht einschlagen, dürfte seine Firma Europacorp in Schwierigkeiten geraten. Immerhin wird man nicht sagen können, dass das viele Geld nicht auf der grossen Leinwand zu sehen sein wird. Die bisher veröffentlichten Trailer (siehe unten) lassen ein farbenprächtiges Spektakel erwarten.

Kinostart von Valerian and the City of a Thousand Planets ist am 20. Juni 2017.

© Pathé Films

Quelle: cineuropa

11.04.2017 14:44 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Luc Bessons "Valerian" ist Frankreichs teuerster Film aller Zeiten
Neuer Trailer zur Action-Komödie "Baby Driver" von Edgar Wright ("Hot Fuzz", "Scott Pilgrim") (11.04.2017)
"The Circle": Thriller mit Emma Watson und Tom Hanks kommt in die Schweizer Kinos (11.04.2017)
WTF-Trailer zum erotischen, übernatürlichen Thriller "Thelma" (11.04.2017)
Luc Bessons "Valerian" ist Frankreichs teuerster Film aller Zeiten (11.04.2017)
Der Schweizer Film ist wieder obenauf (10.04.2017)
Carrie Fisher wird als Prinzessin Leia in "Star Wars 9" zu sehen sein (10.04.2017)
Erstes Teaser-Poster zu "Papa Moll" (10.04.2017)
Ähnliche Artikel