DreamWorks stoppt Arbeiten beim Animationsfilm "Larrikins"

Ursprünglich hätte der Animationsfilm um ein australisches Beuteltier im nächsten Jahr in die Kinos kommen sollen. Doch nun hat DreamWorks dem Projekt den Stecker gezogen.

Wir berichteten vor ein paar Wochen, dass DreamWorks die Arbeiten an The Croods 2 eingestellt hat. Doch es sollte nicht der einzige Produktionsstopp bleiben. Universal, die neue DreamWorks-Besitzerin, hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei jedem schon freigegebenen Projekt nochmals über die Bücher zu gehen. Nun ist es so gekommen, dass auch bei Larrikins nichts mehr gehen wird.

Das Ende bei diesem Animationsfilm wurde von Regisseur und Komponist Tim Minchin persönlich auf seinem Blog publik gemacht. Er schreibt: "Ich habe in letzter Zeit auf drei verschiedenen Kontinenten gearbeitet, meine Kinder dabei sehr vermisst und nicht genug Piano gespielt. Und jetzt haben vor ein paar Tagen die neuen Studio-Chefs bei meinem Projekt, in das ich die letzten vier Jahre meines Lebens investiert habe, den Stecker gezogen."

Minchin schreibt weiter, dass er sich nun besaufen und ein paar Balladen spielen wird.

In Larrikins wäre es um ein scheues Beuteltier gegangen, welches das sichere Familien-Erdloch verlässt und im australischen Outback auf ein musikalisches Abenteuer geht. Hugh Jackman und Margot Robbie sollten den Figuren ihre Stimmen leihen und dabei auch singen. Daraus wird jetzt aber nichts.

Quelle: collider.com

08.03.2017 11:13 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
DreamWorks stoppt Arbeiten beim Animationsfilm "Larrikins"
Erster Trailer zum Katastrophenfilm "Geostorm" mit Gerard Butler (08.03.2017)
Erster Ausschnitt aus "Saban's Power Rangers" (08.03.2017)
"Bad Boys 3" hat keinen Regisseur mehr (08.03.2017)
DreamWorks stoppt Arbeiten beim Animationsfilm "Larrikins" (08.03.2017)
Zwei Trailer zu "Spider-Man: Homecoming" mit Tom Holland, Michael Keaton und Robert Downey jr. (07.03.2017)
Ridley Scott ist bereit für mehr "Alien"-Filme (07.03.2017)
Startdatum von "Indiana Jones 5" bestätigt (07.03.2017)
Ähnliche Artikel