"Toni Erdmann"-Remake mit Jack Nicholson in Arbeit

Der dreifache Oscarpreisträger wird in dem US-Remake des deutschen Hit-Filmes die Titelrolle übernommen. Seine Filmtochter soll von Kristen Wiig ("Ghostbusters") gespielt werden.

In zwei Wochen kämpft Toni Erdmann um den Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film. Doch auch ohne Goldmännchen ist Maren Ades Film eine Erfolgsgeschichte. In der Schweiz wollten zum Beispiel über 50'000 Besucher sehen, wie der alte Winfried mit falschem Gebiss und Perücke seiner Tochter Ines in Bukarest auflauerte. Nun haben sich Adam McKay und Will Ferrell die Rechte an einem Remake gesichert und werden dieses mit dem Studio Paramount umsetzen. Die Hauptrollen sollen auch schon besetzt sein.

Laut Variety soll Schauspiellegende Jack Nicholson aus dem Ruhestand zurückkehren und die Rolle des Winfried übernehmen. Zweifelhaft jedoch, ob die Figur im Remake noch so heissen wird. Nicholson hat seit How Do You Know im Jahre 2010 in keinem Film mehr mitgespielt. Seine Filmtochter soll von Kristen Wiig gespielt werden, die man aus Filmen wie Bridesmaids und Ghostbusters kennt.

Wer Regie beim Toni Erdmann-Remake führen wird, ist noch nicht bekannt.

Trailer zu Toni Erdmann

© Filmcoopi

Quelle: variety

08.02.2017 09:22 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

2 Kommentare

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass US-Amerikaner keine Untertitel sehen können. #AlternativeFacts

but...... WHY?