Die 11 besten Film-Bösewichte

Ein Held ist nur so gut wie sein Gegenspieler, dies ist ein ungeschriebenes Gesetz. Daher stellen wir euch 11 der besten und bösartigsten Film-Bösewichte aller Zeiten vor.

It's good to be bad!!!

Film-Bösewichte faszinierten das Kino-Publikum schon immer, und aktuell steht mit Suicide Squad ein Film in den Startlöchern, in welchem die Heldentruppe nur aus Superschurken besteht. Ein gut geschriebener Bösewicht kann eben auch schnell zum Antihelden mutieren, oder zumindest manchem Zuschauer intensiver in Erinnerung bleiben. Denn was den Schurken vom Helden grundsätzlich unterscheidet, ist die Tatsache, dass der Schurke sich nicht rechtfertigen muss, wenn er unkonventionell oder besonders brutal zu Werke geht. Auch wenn die Auswahl fast grenzenlos ist, hier sind 11 der eindrücklichsten Film-Bösewichte.

11. Vincenzo Coccotti - True Romance

Christopher Walken spielt hier den eiskalten Mafia-Killer mit so viel Charme und Ausdrucksstärke, dass man sich wünscht, Quentin Tarantino hätte diese Figur in seinem Drehbuch zu True Romance länger berücksichtigt. Aber nur schon diese kurze Szene reicht aus, um Vincenzo Coccotti als einen der besten Film-Bösewichte zu betiteln.

10. Auric Goldfinger - Goldfinger

James Bond hat es immer wieder mit Superschurken zu tun, aber Auric Goldfinger war einer der ersten und dazu gleichzeitig Blaupause für nachfolgende, ebenfalls grössenwahnsinnige Bösewichte der Filmgeschichte. Gert Fröbe spielt charismatisch und mit der nötigen Schurken-Arroganz, um einen ebenbürtigen Gegenspieler zum Superspion darzustellen.

9. Frank Booth - Blue Velvet

Frank Booth ist ein Masochist, ein Ekel, ein Mensch ohne Gnade. Wundervoll verkörpert von Dennis Hopper, ziehen er und seine Gang durch David Lynchs kaputte Welt. Dabei ist die Figur stets am Rande des Wahnsinns, und man spürt die Unberechenbarkeit förmlich durch den Bildschirm hindurch; ein gutes Beispiel für einen Gegenspieler, welches aufzeigt, dass ein grandioser Bösewicht einen Film auf ein höheres Level hieven kann.

8. Annie Wilkes - Misery

Kathy Bates brilliert als psychopathischer Fan eines Schriftstellers, dessen Leben sie zuerst rettet, nur um es ihm danach zur Hölle zu machen. Die Figur der Anne Wilkes war damals etwas vom bösartigsten und unberechenbarsten überhaupt, und auch wenn der Film im Gegensatz zur Romanvorlage entschärft wurde, war Stephen King mit der Verfilmung seines Werks durchaus zufrieden. Kein Wunder, bei der klasse Performance!

7. Agent Smith - The Matrix

Was wäre The Matrix ohne Agent Smith? Dieser ist ein Überwachungsprogramm innerhalb eines Computersystems, welches eine Ekel-Phobie gegenüber den Menschen entwickelt hat. Hugo Weaving musste zwar fast immer eine Sonnenbrille tragen, doch sein unterkühltes, minimalistisches Schauspiel passt hervorragend zu einer KI-Routine, welche keine Gnade, aber durchaus Persönlichkeit kennt.

6. T1000 - Terminator 2: Judgment Day

Auch wenn schon der erste Terminator einen Kult-Charakter des Genres erschaffen konnte, setzt James Cameron bei der direkten Fortsetzung noch eine gehörige Schippe CGI drauf. Robert Patrick spielt den T-1000 mit der nötigen Ausdruckslosigkeit und ist dabei genauso zielstrebig und unaufhaltsam wie der T-800, im Erstling und den Fortsetzungen von Arnold Schwarzenegger gespielt. Aber ein Gegenspieler aus flüssigem Metall, der scheinbar unbesiegbar ist, ist dann noch einmal eine andere Nummer.

5. Darth Vader - Star Wars

Darth Vader ist sicher eine Ikone der Film-Bösewichte und eine der bekanntesten Figuren der ganzen Filmgeschichte. Sein Auftreten als dunkler Ritter, seine Gnadenlosigkeit und seine überlegenen Kräfte sind alles Eigenschaften eines grossartigen Gegenspieler. Damit ist er ein würdiger Vertreter der dunklen Seite der Macht, auf der sich die meisten Schurken ja unweigerlich befinden.

4. Anton Chigurh - No Country for Old Men

Die Faszinationskraft der Film-Bösewichte lebt ja oft nicht nur von ihrer Persönlichkeit, sondern auch von den Mitteln und Wegen, wie sie Angst und Schrecken verbreiten. In diesem genialen Film von Joel und Ethan Coen mimt Javier Barden den Auftragskiller Anton Chigurh, welcher mit einer ungewöhnlichen Waffe Jagd auf seine Opfer macht. Die Figur ist zwar böse und gewissenlos, aber sehr unberechenbar. Dies passt perfekt in die vielen Szenen, welche vor Subtext oft nur so strotzen.

3. Freddy Krueger - A Nightmare on Elm Street

Auch wenn Teil 1 sicher zu den besten Vertretern des Horror-Genres gehört, sind die Filme um Freddy Krueger am Ende sicher Geschmackssache. Fakt ist jedoch, dass Wes Craven mit Freddy Krueger einen der prägendsten Bösewichte der Achtzigerjahre erschaffen hat. Und Robert Englund weiss die Rolle perfekt zu verkörpern: eine Figur mit tragischer Backstory, unverkennbarem Design und einem rabenschwarzen Herzen. Damit ist er kein klassischer Film-Bösewicht, aber jemand, der durchaus auch zu einer (nicht-jugendfreien) Version des Suicide Squads passen würde.

2. Joker - Batman / The Dark Knight

Wenn man von Film-Bösewichten spricht, dann ist der Joker meistens nicht weit. Doch welches war bis jetzt der beste Film-Joker? Der von Jack Nicholson dargestellte aus Tim Burtons Batman? Oder doch Heath Ledgers oscarprämierte Interpretation in The Dark Knight, bei der Christopher Nolan Regie führte? Auch wenn es für gewisse Fangruppen durchaus eine klare Entscheidung zu sein scheint, sind doch beide auf ihre ganze eigene Art bösartig, gerissen und schlicht genial verkörpert worden. Egal in welcher Umsetzung, so darf man wohl allgemein sagen, dass der Joker zu den grössten Bösewichten der Geschichte gehört.

1. Hans Landa - Inglourious Basterds

Christoph Waltz als Judenjäger war ein wahrer Glücksgriff für die Rolle, und es ist schlicht ein Genuss, dem Katz- und Mausspiel des Hans Landa folgen zu dürfen. Die Figur ist äusserst intelligent, unberechenbar, sadistisch, berechnend und hat dennoch genügend Charme, um einen sofort um den Finger zu wickeln. Zu Recht mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet, spielt Waltz hier wohl die Rolle seines Lebens und haucht damit einem der besten Film-Bösewichte Leben ein.

Welche Bösewichte und Antihelden sind euch besonders im Gedächtnis geblieben?

Quelle: OutNow.CH

13.08.2016 08:00 / rny


Artikel zum Thema

» Dossier: Outnow's Eleven


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

@greef_ch
Es ist auch nicht einfach wenn die Auswahl so gross ist, jeder hat irgend einen Favoriten den er vermissen würde. Commodus ist natürlich der typische Sandalen-Film-Verräter den man einfach hassen muss, genial gespielt von J.P!

Mich erstaunt das Antohny Hopkins als Hannibal Lecter auf der Liste fehlt.
Oder fällt er bei euch nicht unter die Kategorie Bösewicht?
Mit seiner der Filmlänge entsprechend kurzen Screentime hinterlässt er einen bleibenden Eindruck wie es selten eine Figur in einem Film gemacht hat.

Meine persönliche Nr. 1 ist Joaquin Phoenix in Gladiator.
Wie er Commodus als emotional verwundeten miemt und dadurch die Kontrolle verliert ist schlicht grandios.
Kein Bösewicht hat es bei mir so geschaft wie er regelrecht Hass auf den Charakter zu verspühren.

Schöne Liste. Für mich gab's den fiesesten Bösewicht der letzten Zeit - allerdings im TV - in Jessica Jones: der "Purple Man" aka Killgrave, unglaublich unangenehm gespielt von Ex-Doctor-Who David Tennant. Definitiv der beste und gefährlichste Bösewicht im bisherigen MCU. Wenn man schon auf Nadeln sitzt, nur weil jemand im selben Raum mit dem Typen ist, dann haben die Serienmacher definitiv was richtig gemacht.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
Die 11 besten Film-Bösewichte
Neuer Titel und neues Startdatum für "Bad Boys 3" (17.08.2016)
Neuer Trailer zum Sci-Fi-Film "Arrival" mit Amy Adams und Jeremy Renner (16.08.2016)
DC-Bad Guys weiter erfolgreich an den US-Kinokassen (14.08.2016)
Die 11 besten Film-Bösewichte (13.08.2016)
Neuer Trailer zu "Rogue One: A Star Wars Story" (12.08.2016)
Schweiz schickt grossartigen Animationsfilm ins Oscar-Rennen (10.08.2016)
Erster Teaser-Trailer zum Sci-Fi-Film "Arrival" von Denis Villeneuve mit Amy Adams und Jeremy Renner (10.08.2016)
Ähnliche Artikel
» Grusel-Tipps für Halloween
» Zum zehnjährigen Jubiläum: 11 Dinge, die ihr vielleicht noch nicht über "The Dark Knight" wusstet
» Schwindelfrei? 11 Höhenangst-Momente aus der Filmgeschichte
» OutCast - Episode 44: Best of 2018... so far!
» Zum Kinostart von "Skycraper": Die 11 besten "Alleine gegen alle"-Actionfilme
» weitere Artikel anzeigen