11 John-Carpenter-Filme, die ihr unbedingt gesehen haben müsst

John Carpenter, Altmeister des Horrors, beehrt Anfang Juli das NIFFF (Neuchâtel International Fantastic Film Festival). Wir haben 11 seiner Filme rausgepickt, die ihr unbedingt gesehen haben müsst.

Er hat den wohl bekanntesten Horrorfilm-Serienkiller erschaffen, einen roten Plymouth Fury auf Killertour geschickt, mordbringenden Nebel durch eine Küstenstadt getrieben und sowohl Jamie Lee Curtis wie auch Kurt Russell und Donald Pleasence mehrfach in den Kampf gegen das Böse geschickt.

John Carpenter gehört neben Wes Craven zu den Regisseuren, die den Horrorfilm der letzten vierzig Jahre revolutioniert haben. Der Altmeister beehrt das diesjährige NIFFF - das Neuchâtel International Fantastic Film Festival, wo ihm als Ehrengast natürlich eine Retrospektive gewidmet wird. Wir haben 11 seiner Filme herausgepickt, die ihr unbedingt gesehen haben müsst (hört euch beim Durchlesen unbedingt das "Lost Themes"-Album von John Carpenter an, damit ihr in Stimmung kommt):

11. Village Of The Damned


Etliche Remakes haben bisher Carpenters Erfolgsweg gepflastert: Den Gruselklassiker aus dem Jahr 1960 endlich in Farbe mit Superman Christopher Reeve und Kirstie Alley (und Mark Hamill in einer Nebenrolle) zu sehen, macht unglaublich viel Spass. Und ja: Die Kids mit blondierten Haaren und dem starren Blick sind immer noch ziemlich creepy.

Bestes Filmzitat: "The eyes are the windows to the soul!" (Danke, Mike Shiva!)

10. Vampires


Horror meets Western. Um dem träge gewordenen Vampir-Genre neues Leben einzuhauen, verfilmte John Carpenter den Bestseller "VAMPIRE$" von John Steakley und schickt dabei einen fluchenden, rauchenden und vor Testosteron strotzenden James Woods in den Kampf gegen eine Horde von Vampiren und deren Master. Auch wenn der Stil auch dem von Tarantino ähnlich ist, bleibt Vampires ein typischer John-Carpenter-Film, in dem ganz nebenbei auch "Laura Palmer" Sheryl Lee Blut lecken darf.

Bestes Filmzitat: "Let me just ask you one thing - after 600 years, how's that dick workin', pretty good?" (James, solche Witze in deinem Alter?)

9. The Fog


Diesmal rennt Jamie Lee Curtis nicht vor Michael Myers davon, sondern vor - ihr habt's richtig erraten - einem mörderischen Nebel, der in einer verschlafenen Küstenkleinstadt für Chaos sorgt. Der Horrorschmaus, welcher eher auf subtilen Terror setzt, hat 2005 leider ein ganz übles Remake mit Tom Welling erhalten. Zum Glück sorgt Carpenters Original auch heute noch für gaaaaanz viel Gänsehaut.

Bestes Filmzitat: "There's something in the fog!" (Ach, wirklich?)

8. Prince Of Darkness


Der Teufel als Urböses ist ein klassisches Horrorthema. Carpenter hat dies auf seine ganz persönliche Art auf Film gebannt: Studenten, Wissenschaftler und Donald Pleasence untersuchen eine geheimnisvolle Phiole, die jahrzehntelang im Keller einer alten Kirche in Chicago aufbewahrt wurde. Grund genug, völlig durchzudrehen, keine Antworten auf alle Fragen zu finden und aufeinander loszugehen. Sogar Alice Cooper darf hier in seinem Kurzauftritt die Nerven verlieren.

Bestes Filmzitat: "No prison can hold him now" (Immer dieser Pessimismus...)

7. Escape From New York


Eine dystopische Vision der coolsten Stadt der Welt - und mittendrin ist Kurt Russel. Diese Tagline reicht schon, um die Genialität hinter dem Sci-Fi-Thriller zu offenbaren. John Carpenter zelebriert in Escape From New York weniger den plakativen, blutigen Horror, sondern spielt mit der Angst vor einer technoiden Zukunft, in der die Kriminalität Oberhand nimmt. Ein Fall für Kurt Russel a.k.a. Snake Plissken, der mit Augenklappe und Timer den Präsidenten aus dem Schlamassel retten muss.

Bestes Filmzitat: "The name's Plissken!" (Und wie schreibt man das?)

6. They Live


Sie sind unter uns! Carpenter verbündet sich bei diesem schrägen Alienterrorschmaus mit dem Wrestler Roddy Piper und lässt ihn Dank einer speziellen Sonnenbrille erkennen, dass Aliens unter uns leben. Der aus einer Kurzgeschichte gezauberte Plot ist auch für den Horrorregisseur einzigartig, was man dem Resultat unverkennbar ansieht. Die Mischung aus Action, Horror und Humor macht They Live zeitlos.

Bestes Filmzitat: "I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegum." (Was für eine Kampfansage!)

5. The Thing


Ja, auch Carpenters Remake des Klassikers The Thing From Another World muss unbedingt in unsere Liste gehören. Der Albtraum am Südpol (im Original war's übrigens der Nordpol) gibt nicht nur Kurt Russel, sondern auch den Zuschauern unglaublich kalte Füsse. Carpenter setzt auf expliziten Horror und erzeugt durch das klaustrophobische Setting eine Unmenge an Spannung. Kaum auszuhalten. Aber sensationell gut!

Bestes Filmzitat: "I dunno what the hell's in there, but it's weird and pissed off, whatever it is." (Klar, wenn's so schweinekalt ist.)

4. Christine


Kein anderer hätte Stephen Kings Geisterautostory dermassen stilecht für das Kino adaptieren können. John Carpenter übernimmt Kings Klischees und zaubert daraus eine emotionale, aber unbarmherzige Antwort auf die Frage, ob es cool ist, wenn man sich in sein Auto verliebt. Gerade die Szenen, in denen Christine sich sozusagen "chic" macht oder sich rächen will, gehören zu den Highlights. Zum Glück fahren keine roten Plymouth Furys mehr herum.

Bestes Filmzitat: "Whoa, whoa. You better watch what you say about my car. She's real sensitive." (Such dir eine Freundin, Dude!)

3. Big Trouble In Little China


John Carpenters Fantasy-Genre-Mix um eine Gruppe (darunter einmal mehr Kurt Russel), die in ein magisch-mystisches Abenteuer in San Franciscos Chinatown geraten, hat bei den Fans absoluten Kultstatus erreicht. Der Film punktet durch seine - für Carpenter doch eher unüblich - irrwitzige Story, die albernen Actionszenen und die Effektorgie. Gerade durch die spürbare Portion Eigenhumor von John Carpenter wirkt Big Trouble In Little China dermassen sympathisch. Ein Film, den man sich trotz fehlendem Horror immer und immer wieder angucken muss.

Bestes Filmzitat: "What does that mean? Huh? "China is here." I don't even know what the hell that means." (Guck mal auf der Karte nach, Kurt.)

2. In The Mouth Of Madness


Boom! Voll der Twist, denn mit diesem Film auf Platz zwei hätte niemand gerechnet, stimmt's? Sam Neill sucht darin als Versicherungsdetektiv einen ominösen Horror-Autor, der spurlos verschwunden ist. Dabei gerät er voll in den Psychoterror und weiss nicht mehr, was real und was Fiktion ist. Carpenter steckt all seine Tricks in diesen Horrorschmaus, vermischt dabei Zeit und Raum und kehrt zurück zu seinen Wurzeln: die Zuschauer mit auf eine überraschende und schockierende Reise nehmen. Da wirkt sogar der sonst eher sympathische Jürgen Prochnow wie der Teufel höchstpersönlich. Augen auf und durch!

Bestes Filmzitat: "This book is going to drive people absolutely mad!" (Yep, dich übrigens auch.)

1. Halloween


Tadaaa! Obwohl uns John Carpenter über all die Jahre viele Horrorperlen geschenkt hat, kriegt sein wohl berühmtestes Werk verdient die Krone. Die Story um den geisteskranken Michael Myers, der seine Schwester abmurkst, nach dreissig Jahren aus der Nervenheilanstalt türmt und zurück in seiner Kleinstadt Haddonfield unsere Scream-Queen Jamie Lee Curtis terrorisiert, ist der Slasher-Film schlechthin. Halloween bietet neben seiner Spannung und Curtis' Geschrei genreweisende Kameraeinstellungen und ganz nebenbei einen Soundtrack, der einem das Blut noch heute in den Adern gefrieren lässt.

Bestes Filmzitat: "He came home." (Vielleicht hat er was vergessen?)

Welcher Horrorschmaus von John Carpenter ist euer persönliches Highlight?

Das NIFFF findet vom 1. bis 9. Juli in Neuchâtel statt. Zum Programm geht es hier.

Quelle: OutNow.CH

25.06.2016 08:00 / woc


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.

3 Kommentare

@WideScreen03608

Tja, so sind die Geschmäcker verschieden ;-) Vielleicht habe ich Carpenters Zweitling auf Platz 12 gesetzt.

Escape from L.A. ist ein tolles "guilty pleasure"

"Assault on Precinct 13" nicht zu erwähnen ist schon fast ein Frevel.

News zu Filmstars und Movies
Verunglückte Kleider, frischverliebte Paare, News, Gerüchte, Klatsch und Tratsch: Filmstars hautnah bei OutNow.CH, die jüngsten Stories der Stars und Sternchen sowie Informationen zur Filmszene insgesamt – OutNow.CH liefert alles.
11 John-Carpenter-Filme, die ihr unbedingt gesehen haben müsst
"Let's make some noise": Neuer Trailer zu "Star Trek Beyond" (27.06.2016)
ID4.2 gegen Dory an den US-Kinokassen (26.06.2016)
Für Tanzfüdlis: Deutscher Trailer zu "High Strung - Streetdance New York" (26.06.2016)
11 John-Carpenter-Filme, die ihr unbedingt gesehen haben müsst (25.06.2016)
Zwei neue Trailer zur Dan-Brown-Verfilmung "Inferno" mit Tom Hanks (24.06.2016)
Auf eigene Gefahr: Der neue "Ghostbusters"-Song von Fall Out Boy und Missy Elliott (23.06.2016)
Universal möchte Dwayne Johnson für "The Wolfman" (23.06.2016)
Ähnliche Artikel
» Grusel-Tipps für Halloween
» Exklusives Featurette zu "Halloween" über den legendären Soundtrack
» Zwei Preview-Clips zu "Halloween"
» "The Shape Returns": Höre jetzt eine Kostprobe aus dem neuen "Halloween"-Soundtrack
» Zum zehnjährigen Jubiläum: 11 Dinge, die ihr vielleicht noch nicht über "The Dark Knight" wusstet
» weitere Artikel anzeigen