Weiter zu OutNow.CH »
X

Justin Lin dreht "Star Trek 3"

Der Regisseur von ganzen vier Filmen der "Fast and Furious"-Reihe wird J.J. Abrams auf dem Regiestuhl beerben. Dafür wird der neue Bourne-Film mit Jeremy Renner verschoben.

Lin am Set von "Fast 6"

Wir berichteten, dass Paramount eine Shortlist mit Kandidaten für den Regieposten bei Star Trek 3 erstellt hat. Rupert Wyatt (Rise of the Planet of the Apes) wurde als Wunschkandidat angesehen, während Morten Tyldum (The Imitation Game), Daniel Espinosa (Safe House), Justin Lin (Fast & Furious 6) und Duncan Jones ebenfalls heiss gehandelt wurden. Obwohl wir Lin aufgrund seiner Jason-Bourne-Pläne mal ausgeschlossen hatten, hat nun doch er den Job bekommen.

Dies hat natürlich Auswirkungen für den geplanten Bourne-Film mit Jeremy Renner. So hat Universal den Kinostart auf "unbestimmt" verschoben. Ob das Studio nun auf Lin warten wird oder einen neuen Regisseur engagieren wird, ist noch nicht bekannt.

Lin tritt bei Star Trek in die Fussstapfen von J.J. Abrams, welcher momentan mit einer anderen Weltall-Saga beschäftigt ist (Star Wars - Episode VII). Lin machte sich einen Namen mit der Fast and Furious-Reihe, wo er die Teile drei bis sechs inszenierte. Bevor es für den Regisseur auf die Enterprise geht, dreht er noch die ersten beiden Folgen der neusten Season von True Detective. Lin ist erfahren im TV-Business. So stammen auch die spektakulären Paint-Ball-Episoden der Comedyserie Community von ihm.

Star Trek 3 soll 2016, pünktlich zum 50-jährigen Bestehen der Serie, in die Kinos kommen. Die Crew mit Chris Pine, Zachary Quinto, Zoe Saldana, Karl Urban, Simon Pegg, Anton Yelchin und John Cho soll zurückkehren.

Quelle: deadline.com

23.12.2014 09:40 / crs


Kommentare zum Artikel

Kommentar schreiben

Du musst dich einloggen oder registrieren um einen Kommentar zu schreiben.